Benutzer Teilen

Internationale Küche: Marokko

Ich hatte zwar schon einen Beitrag zur afrikanischen Küche gemacht, aber die marokkanische Küche unterscheidet sich doch sehr stark von der des übrigen Kontinents, daher habe ich mich entschlossen einen Beitrag nur zur Küche Marokkos zu machen.

In Marokko werden viele Gerichte in einer so genannten Tajine zubereitet, das ist eine Lehmschale mit einem konischen Deckel, in dessen Mitte ein Loch ist. Durch diese Art der Zubereitung wird Fleisch besonders zart und die Zutaten werden schonend gegart. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Kochen und Schlemmen!

  • Briouats
  • Maqouda
  • Harira
  • Tajine
  • Ghoribas

1. Briouats

Briouats sind marokkanische Blätterteigtaschen. Die dreieckigen Leckerbissen gibt es  mit allen möglichen Füllungen, ob mit Fleisch, vegetarisch oder vegan Briouats sind ein köstlicher Snack. Es gibt Brioats in allem möglichen Größen aber besonders kleinere Brioats eignen sich hervorragend als Fingerfood oder Snack.

2. Maquouda

Maqouda sind in Marokko ein beliebtes Streetfood, entweder werden sie pur gegessen oder in einem Baguette mit Salat. Maqouda sind Kartoffelküchlein mit Kurkuma, Cumin und Petersilie verfeinert. Meiner Meinung nach sind die kleinen Köstlichkeiten nicht nur als Streetfood geeignet, sondern geben auch eine hervorragende Beilage ab.

3. Harira

Eine Harira ist eine traditionelle marokkanische Linsen- oder Kichererbsensuppe mit Rindfleisch. Während des Ramadans ist sie fester Bestandteil des Mahls nach dem Sonnenuntergang. Außerhalb des Ramadans wird sie häufig gekocht, wenn Gäste erwartet werden. Dazu werden Zitronen, zum würzen, und gekochte Eier gereicht.

4. Tajine

Als Tajine werden in Marokko sowohl das Gefäß an sich, als auch in diesem zubereitete Gerichte genannt. Daher gibt es nicht ein Rezept für Tajine, sondern viele verschiedene. Hier habe ich nun ein Beispiel rausgesucht; wenn du weitere Tajine-Gerichte suchst schau doch einfach mal hier.

5. Ghoribas

Ghoribas sind in Marokko, sowie in Algerien und Tunesien, überaus beliebte Kekse, welche traditionell zum Tee gegessen werden. Es gibt verschiedene Varianten der knusprigen Kekse, so kann unterschiedliches Mehl zur Herstellung des Gebäcks verwendet werden und sie können mit verschiedenen Zutaten verfeinert werden, zum Beispiel mit Zitrone, Kokos, Orangenblütenwasser oder Sesam.


Titelbild von Pixabay: https://pixabay.com/de/marokko-tajine-eintopf-lebensmittel-325324/


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.