Benutzer Teilen

Flamingo-Pünktchen-Kleid für die kleine Prinzessin – eine Nähanleitung

x

Hallo, ihr Lieben! Hier ist Lea vom DIY-family Team! 🙂

Die liebe Anna vom DaWanda-Shop Herzkäfer DESiGN hat ein tolles DIY für dich! Was für ein DIY ist es heute wohl?
Heute dreht es sich um ein Flamingo-Pünktchen-Kleid für kleine Mädchen. Sie hat extra einen einfachen Schnitt für dieses zauberhafte Kleidchen entworfen, so dass auch Nähanfänger gut mit diesem Projekt klar kommen. Sie zeigt dir jeden einzelnen Schritt ganz genau und detailliert, so klappt es garantiert. In ihrem DaWanda-Shop verkauft sie noch das passende Ebook dazu, in dem alles noch viel genauer dargestellt ist. Neben diesem tollen Kleid hat sie noch viel mehr im Angebot, alles tolle Kleidungsstücke zum selber machen! Wir sind begeistert; schaut doch mal bei ihr vorbei! Das tolle an diesem DIY ist, dass der Stoff nach deinen Vorlieben verändert oder ausgetauscht werden kann. Ein weiterer Punkt der überzeugt: du bringst noch hübsche Knöpfe, Spitzenelemente oder Patches an! Diese werten das Kleidchen nochmal optisch auf! Also es sind dir, ganz klar, keine Grenzen gesetzt.

Also werde zum Designer und los geht’s! 🙂 Ganz ganz viel Spaß!

Material:

  • Stoff
  • Schere
  • Nähgarn
  • Stecknadeln
  • Ebook


1. Schritt: Stoff auswählen

Der erste Schritt zum Unikat ist selbstverständlich die Stoffauswahl. Ich habe mich für mein Flamingo-Pünktchen-Kleid für eine Kombination aus einem zauberhaften Flamingo-Jersey bzw. Alpenfleece und einem gepunkteten Jersey in einem zarten, pudrigen Rosa entschieden.


2. Schritt: Schneiden

Als nächstes schneiden wir uns anhand der genauen Größenangaben bzw. des Schnittmusters (siehe eBook) in der Wunschgröße die Teile zurecht.


3. Schritt: Zusammennähen

Das Oberteil – oder besser die beiden identischen Oberteil-Teile – werden zusammengenäht. Hierbei ist es wichtig, dass die schöne, sogenannte “rechte Seite” des Stoffes auf der schönen, also der rechten Seite des Gegenstücks zu liegen kommt.


4. Schritt: Versäubern

Um die offenen Schnittstellen an Halsöffnung und Armaussparung zu versäubern, schlagen wir den Jersey einfach zweimal ca. 0,5cm ein und steppen diesen Einschlag mittels Geradstich fest.


5. Schritt: kleiner Trick

Die Falten im Kleidchen lassen sich entweder mit Stecknadeln fixieren. Ein cooler Trick, der es auch später beim Annähen des Unterteils and das Oberteil leichter macht, ist folgender:

Wir schlafen die Falten einfach so ein, wie wir sie uns wünschen. Also beispielsweise 5cm überlappen wie im Bild. Dann 5cm in die andere Richtung überlappen. Gewissermaßen eine umgekehrte Kellerfalte.


6. Schritt: Steppen

Und diese steppen wir dann gleich fest, so dass uns die Falte nicht mehr verrutschen kann.


7. Schritt: Versäubern 2.0

Auch den unteren Saum versäubern wir, indem wir den Stoff 2x um etw 1-1,5 cm einschlagen und mittels Geradstich feststeppen.


8. Schritt: Fertigstellung

Die beiden Teile des Kleids werden nun rechte auf rechte Seite aneinandergenäht.

Und schon hast du es geschafft, dein Flamingo-Pünktchen-Kleid ist fertig! Der Zeitaufwand für dieses Projekt liegt nur ca. bei einer Stunde, selbst wenn du absolute/r Nähanfänger/in bist. Der Stoffverbrauch liegt bei den kleinen Größen bei ca. 0,25 Meter pro Stoff, bei den größeren erreichen wir dann ca. 0,5 Meter pro Stoff.

Und jetzt nichts wie ran an die Nähmaschinen! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachnähen und freue mich auf euer Feedback.

Wir und Anna von HerzkäferDesign hoffen, dass dir dieses DIY gefallen hat und natürlich dass dein Näh-Projekt ein voller Erfolg war. Da du jetzt weißt wie es geht, kannst du so viele Kleidchen für die kleine Prinzessin herstellen wie du willst! 🙂

Teile doch dein Ergebnis auf unserer und Annas Facebook-Seite, darüber würden wir uns total freuen! 🙂

Unsere DIY-family Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/DIY-family-1130708910346261/

Annas Facebook-Seite

https://www.facebook.com/search/top/?q=herzk%C3%A4fer%20design



Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.