Teelichter – 7 einleuchtende DIY-Ideen für euer Zuhause

Teelichter sind wohl die häufigste Tischdeko, die es gibt. Ein bisschen Kerzenschein auf dem Tisch ist aber auch immer angenehm, vor allem, wenn man mit mehreren Leuten gemütlich zusammensitzt. Gegen abends können Teelichter eine schöne Atmosphäre schaffen und gleichzeitig ein gemütliches Licht spenden. Wir wollen euch heute 7 einleuchtende DIY-Ideen für euer Zuhause zeigen, mit denen ihr eure Teelichter selber gestalten könnt oder ihre Wirkung noch verstärkt.

• Drahtkörbe
• Schalen aus Pappmache
• für Katzenfreunde
• Dracheneier
• Makramee-Windlichter
• Feenlicht
• Schwimmkerzen

1. Drahtkörbe

Diese Variante sieht durch den Draht sehr dekorativ aus und wird durch die Spitze am Rand aufgelockert. In diesen Teelichtern brennt eure Kerze garantiert sicher. Mit dem Henkel könnt ihr das Teelicht ganz leicht transportieren und verbrennt euch bestimmt nicht dabei.

2. Schalen aus Pappmaché

Die Pappmache-Schalen sind lichtdurchlässig und geben dem Kerzenlicht so einen schönen Effekt. Achtet darauf, dass die Schalen groß genug sind, sodass sie auf keinen Fall anbrennen können. Wenn ihr wollt könnt ihr für einen anderen Effekt auch farbliches Pappmache benutzen.

3. für Katzenfreunde

Dieses niedliche Teelicht ist für jeden Katzenbesitzer ein Muss. Es ist ganz simpel nachzubasteln und sorgt dafür, dass das Feuer geschützt vor eurem Tiger ist.

4. Dracheneier

Für alle Game of Thrones Fans ist diese Idee einfach ein Muss. Die Dracheneier erlangen ihre besondere Wirkung durch den kupferfarbigen Anstrich auf der Innenseite, der das Kerzenlicht reflektiert und so einen schönen Schimmer erzeugt.

5. Makramee-Windlicht

Bei diesem Windlicht wird das Glas durch einfache Makramee-Knoten optisch verändert und bekommt so einen gemütlichen Look.

6. Feenlicht

Diese Technik macht sich den Lichtschein und dadurch entstehende Schatten zu Nutze. Ihr könnt, wenn ihr keine Feen mögt, auch andere Lebewesen oder Dinge in das Glas kleben, sodass diese auf der Außenseite erscheinen. Mit dem Glitzer und den Bändern erhält das Glas seinen finalen Look.

7. Schwimmkerze

Schwimmkerzen sind deshalb eine tolle Dekoration, weil ihr das komplette Glas mit kleinen Dingen befüllen könnt, die am Ende unter der Kerze liegen. Sobald ihr zufrieden mit der Füllung seid, müsst ihr das Glas nur mit Wasser füllen und die Kerze darauf schwimmen lassen.


Titelbild von: https://pixabay.com/de/bibel-weihnachtsgeschichte-lukas-2-1806079/


Register or login to participate in an exciting exchange of ideas.

Gewinnspiel. Mach mit!