Benutzer Teilen

Sterne basteln zum Fest – 5 unterschiedliche DIYs

x
stylischer Adventskranz
stylischer Adventskranz

Hallo ihr Lieben, hier ist wieder Anna von DIY family.
Ich hatte dieses Jahr wirklich ein paar Schwierigkeiten mit meiner Weihnachtsdeko. Irgendwie wollte nichts so richtig zusammenpassen und ich bin schon fast verzweifelt, bis ich dann ein Thema für mich gefunden hatte: Sterne! Der Stern ist als Symbol an sich recht simpel und kann mit nur wenig Aufwand ganz leicht auf die verschiedensten Arten und Weisen gebastelt werden. Also habe ich mich mal hingesetzt und ein paar DIYs ausprobiert und ich muss sagen, die Ergebnisse können sich sehen lassen! Die Anleitungen waren alle leicht zu verstehen und es hat nicht zu viel Zeit in Anspruch genommen! Wenn ich euch jetzt für den Stern als weihnachtliche Dekoration begeistern konnte, schaut euch gerne die folgenden 5 DIYs an, mit denen ihr Sterne zum Fest basteln könnt, die alle unterschiedlich sind! 😉

  • Drahtstern
  • Stern aus dünnen Stöcken
  • 3D-Sterne aus Papier
  • kleine bunte Sternchen
  • aus Butterbrottüten

1. Drahtstern

Der Drahtstern ist eine ganz tolle Möglichkeit, um seine Weihnachtsdeko an  seine Lieblingsfarbe anzupassen. Durch die Verzierung mit den bunten Glasperlen eignet er sich perfekt als Fensterdeko, da dann das Licht durch die Perlen fällt und einen schönen Effekt erzeugt. Dieses DIY ist sowohl simpel, als auch kostengünstig und genau das Richtige für eine abgerundete Weihnachtsdeko.

2. Stern aus dünnen Stöcken

Ich finde Deko ja immer am schönsten, wenn Naturmaterialien darin verarbeiten kann. Deshalb habe ich auch diese Anleitung ausprobiert, bei der die Stiele von Kastanienblättern genutzt werden. Verzieren kann man sie wie im Beispiel in einem eher herbstlichen Stil mit getrockneten Blättern oder Kastanien, man kann sie aber auch winterlich gestalten und beispielsweise mit Kunstschnee oder Weihnachtskugeln dekorieren!

3. 3D-Sterne aus Papier

So einfach wie in diesem DIY kann man Sterne wahrscheinlich sonst nicht basteln. Diese Variante eignet sich besonders als Tischdeko oder für eine Kommode. Ihr könnt aber auch zwei aufeinander kleben und zu einem Stern zusammensetzen. Ihr könnt sie einfarbig lassen, oder auch mal ein gemustertes Papier ausprobieren, wenn ihr sie ein bisschen spannender gestalten wollt.

4. kleine bunte Sternchen

Wer eine etwas verspieltere Weihnachtsdeko mag, kann sich natürlich auch an diesen bunten Sternen versuchen. Hier werden euch 3 verschiedene Größen zur Verfügung gestellt, aber mir persönlich gefallen die Kleinsten am besten. Ihr könnt sie als Tischdeko auf dem Tisch verstreuen oder auf einem Dekoteller anordnen, wie es euch gefällt. Lasst ein bisschen Farbe ins Haus!

5. aus Butterbrottüten

Zum Schluss habe ich euch einen ganz großen Stern rausgesucht, den man aus Butterbrottüten basteln kann. Dadurch ist er schneeweiß und kann nach belieben bemalt- aber auch so wie er ist aufgehängt werden. Im Grunde braucht ihr nur die Tüten, eine Schere und Kleber, um eine tolle einzigartige Deko zu entwerfen! Probiert es einfach aus :)!


Titelbild von: https://pixabay.com/de/sterne-fr%C3%B6belsterne-papier-563097/


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.