Schneekugel mit Glaskugel selbst gestalten - eine Anleitung

Hallo du da Draußen! 🙂 Ich bin’s wieder, Lea vom diy-family Team! Ich melde mich heute mit einem tollen DIY wieder bei euch! Es dreht sich nämlich um tolle Schneekugeln mit Glaskugel zum selbermachen! Denn in dem Shop Schneekugel-selbermachen.de, werden euch 6 verschiedene Sets angeboten, die ihr hier findet. In dem Set findet ihr sozusagen das Gerüst für die Schneekugel! Hier ist der Part wo ihr kreativ werden könnt. Ihr könnt euch nämlich selber aussuchen was für ein Objekt in eurer Schneekugel stehen soll! Egal was, Hauptsache es passt in die Glaskugel!  Wir zeigen euch passend dazu nochmal wie ihr das ganze anbringt und zusammen bastelt! Damit ihr alles besser verstehen könnt, gibt es auch ein passendes Video dazu. Dem könnt ihr wirklich 1 zu 1 folgen! Also es steht euch wirklich nichts im Weg, es ist für absolut jeden geeignet! Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim basteln und wir hoffen dir gefällt deine neue tolle Schneekugel! 🙂

Material:

Ein Bastelset aus dem schneekugel-selbermachen.de Shop

Ein Objekt, das in die Kugel kommt

Glitzer oder Schnee *

Destilliertes Wasser *

Wasserfester Kraftkleber *

1. Schritt

Zuerst muss man die Figur erstellen, die in die Kugel kommen soll. Hier kann es sich um eine fertige Figur (Schleich-Tier oder ähnliches) handeln, oder eine mit Fimo selbst erstellte Figur. Wenn hier Einzelteile miteinander verklebt werden müssen, dann eignet sich hierfür am besten ein Kraft- oder Sekundenkleber (hängt vom Material ab – Modellbaukleber wäre für Plastikteile gut). Bitte immer beachten, dass die Figur innerhalb der Kugel durch das Wasser eher etwas größer wird. Diese muss dann fest mit dem Verschlussgummi verschweißt werden. Zum Befestigen benötigt man einen Klebstoff, der nicht wasserlöslich ist. Die besten Erfahrungen habe ich bislang mit einem Kraftkleber, Sekundenkleber oder einem Marine-Kleber (wird für Segelboote verwendet) gemacht.

2. Schritt

Wenn der Kleber, mit dem die Figur auf den Gummi geklebt wurde, getrocknet ist, füllt man den Schnee oder Glitzer in die Glaskugel und füllt diese mit destilliertem Wasser. Legen Sie die Kugel dazu umgekehrt in eine Tasse. Geben Sie einen Tropfen Spülmittel und einige Tropfen Wasserklar hinzu. Der Tropfen Spülmittel verhindert, dass der Schnee klumpt, das Wasserklar, dass das Wasser kippt.

3. Schritt

Drücken Sie dann den Gummi-Verschluss von oben fest in die Kugel. Sie können dann mit einer Spritze am Rand etwas Wasser nachfüllen, damit am Ende keinerlei Luft mehr in der Kugel ist, ansonsten gibt es beim Kippen der Kugel eine Luftblase. Immer wieder den Gummi nachdrücken und die Kugel etwas stehen lassen und beobachten, ob sich noch später eine Luftblase bildet.  Eventuell Wasser nachspritzen.

4. Schritt

In der Zwischenzeit können Sie sich an die Gestaltung des Sockels machen. Hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt: Sie können den Sockel mit Acrylfarben bemalen oder auch mit Bildern oder Steinchen bekleben.

5. Schritt

Zum Schluss wird die Kugel dann gedreht und von oben in den Sockel eingeklebt. Hier können Sie wieder einen Silikonkleber oder einen anderen Kleber für Glas und Porzellan verwenden.

Und schon bist du fertig! Deine ganz eigene Schneekugel ist fertig! Du kannst hier so kreativ werden wie du willst. Egal ob mit Farbe, Glitzer, Aufklebern oder mehr. Es sind dir keine Grenzen gesetzt!

Wir hoffen, dass dir diese Anleitung gut gefallen hat und du dir vielleicht andere tolle Motive einfallen lässt. Bitte teile doch deine Kreationen auf unserer Facebook-Seite und zeig uns dort dein Ergebnis:

https://www.facebook.com/DIY-family-1130708910346261/

Wenn ihr noch mehr zu dem Thema lesen wollt könnt ihr hier gucken:

Hinterlasst uns einen Kommentar wie es euch gefallen hat und mit neuen Anregungen zu allem was euch interessiert.

Besucht uns auch in den sozialen Netzwerken um immer auf dem neusten Stand zu sein.