Benutzer Teilen

Sattelbezüge selber nähen – 7 kreative Ideen

Das freundliche Wetter ist endlich da und bedeutet, wir kramen wieder die heißbeliebten Drahtesel aus dem Keller und treten in die Pedalen. Vor allem auf längeren Ausflügen ist ein Sattelbezug Pflicht. Dieser muss aber nicht langweilig in schwarz, Braun oder grau gehalten werden. Um ein wenig Individualität ins Spiel zu bringen, führt kein Weg an kreativer Eigenarbeit vorbei.Um euch einen Überblick zu verschaffen, haben wir fleißig recherchiert und die originellsten Ideen hier aufgeführt. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Nähen.

  • Schnell und einfach
  • Im Stil der 70er
  • Kuschlig, weich
  • Der Klassiker
  • Der Kork-Sattelbezug
  • Aus Lammfell
  • Die Regenhaube

1. Schnell und einfach

Zuerst die schlichte Variante die sich auf jedem standardisierten Sattel hervorragend macht. In den Farben und Materialien flexibel, eignet sich der Fahrradbezug zu jedem Gestell. Man kann ihn ganz einfach nähen und braucht gar nicht viel. Man kann ihn auch gut polstern!

2. Im Stil der 70er

Hier gibt es gleich die farbenfrohe Version. Mit Blumen-Power auf die Straßen starten, mit diesem stylischen Bezug, kein Problem. Man kann ihn mit einem schönen Retro-Muster ganz schnell aufpeppen. So erkennt man sein Fahrrad auch von Weitem sofort!

3. Kuschlig, weich

Auch das fröhlich, flauschige Exemplar braucht sich nicht zu verstecken. Kuschlig Warm und mit weichem Sitzvergnügen, wird jede Fahrt zu einem bequemen Erlebnis. Man muss nur aufpassen, dass man so ein Material nicht zu oft und am Besten gar nicht nass macht. Sonst hat man nicht lange was davon!

4. Der Klassiker

Hier seht Ihr, wie sich die klassische Methode problemlos in die Tat umsetzen lässt. Einfach mal reinschauen, es lohnt sich. So einen Schutz sieht man wirklich oft auf Fahrrädern. Das Beste ist, wenn man einen Stoff hat, der kein Wasser durchlässt. So kann man sich immer sicher sein, dass der Po trocken bleibt!

5. Der Kork-Sattelbezug

Ja, ganz richtig, auch aus Kork lässt sich ein wirklich stylischer Bezug anfertigen, der einen hochwertigen Look erzielt. Hier ist das Kork etwas weicher, sodass es sich entsprechend formen lässt. Das gibt dem Fahrrad eine ganz besondere Note!

6. Aus Lammfell

Kuschlig und bequem, die Zweite. Sieht nicht nur modisch aus, sondern fällt den Allerwertesten gleichermaßen warm. Lammfell (bitte nehmt kein Echtes!) hält euch vor allem im Winter dann an den richtigen Stellen warm. Aber auch hier seit vorsichtig mit dem Wasser. Das Fell muss gut getrocknet werden!

7. Die Regenhaube

Zum Schluss noch der Bezug für die verregneten Tage. Die Abfertigung erfordert keine großen Kenntnisse und eignet sich somit auch für jeden Leihen. Und man kann sich wirklich sicher sein, dass man keinen nassen Hintern hat, wenn man los fahren will!


Titelbild von https://pixabay.com/de/fahrrad-sattel-rad-fahrradsattel-1541080/


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.