Frühstück zu Ostern – Die 6 schönsten Rezeptideen

Am Ostersonntag mit der ganzen Familie zusammensitzen und das Frühstück genießen. Wisst ihr schon, was ihr an diesem besonderen Morgen auftischen möchtet? Falls nicht, haben wir hier ein Paar wirklich tolle Ideen für euch. Vom Klassiker bis hin zu ausgefallenen und auch deftigeren Varianten ist alles dabei. Ihr habt also die Qual der Wahl. In jedem Fall wünschen wir euch viel Spaß beim Durchstöbern und ein traumhaft schönes Osterfest! 🙂

Ps: Wenn ihr Zeit und Lust habt, dann lasst uns doch einfach mal einen Kommentar zu diesem Beitrag da! Wir setzen auf euer Feedback und möchten uns mit eurer Hilfe kontinuierlich verbessern! 🙂

1. Griechisches Osterbrot

Hier noch relativ unbekannt, ist der Zopf in Griechenland längst ein Klassiker. Auf jeden Fall solltet ihr es mal versuchen.

2. Eier-Brötchen

Anstatt zu versuchen das Rührei aufs Brötchen zu bekommen, solltet ihr einfach mal diese Variante versuchen. Das Ei wird in das Brötchen eingebacken und kann so auf gar keinen Fall herunterfallen! 😉

3. Osterhasen-Brötchen

Schön angerichtet sind sie in jedem Fall. Durch den geringen Arbeitsaufwand eignen sie sich hervorragend als Last-Minute-Idee oder einem Frühstück mit vielen Gästen.

4. Oster-„Cupcakes“

Dank Frischkäse-„Frosting“ und Eierlikör sind sie wahrlich ein außergewöhnliche Ausführung der allseits beliebten Mini-Törtchen.

5. Mandel-Karotten-Brot

Zweifellos eine köstliche Alternative zu den sonst so langweilig erscheinenden Brotsorten die wir aus dem Alltag kennen.

6. Toast-Ei-Muffins

Die sehr reichhaltige Form des Frühstücks eignet sich nicht nur ausgezeichnet für Ostern sondern auch für einen gesunden Hunger oder einfach um verlorengegangene Kraft am Morgen wieder reinzuholen.


Wenn ihr noch mehr zu dem Thema lesen wollt könnt ihr hier gucken:

Hinterlasst uns einen Kommentar wie es euch gefallen hat und mit neuen Anregungen zu allem was euch interessiert.
Besucht uns auch in den sozialen Netzwerken um immer auf dem neusten Stand zu sein.