Ostereier dekorieren - in nur 3 Schritten zum traumhaften Ergebnis

Hallo ihr Lieben! 🙂
Pünktlich zur Osterzeit hat uns das Ukrainische Kunsthandwerk eine tolle Anleitung zum Ostereier dekorieren zugeschickt. 🙂 In nur 3 Schritten bekommt ihr ganz einfach ein umwerfendes Ergebnis. Ob ihr hartgekochte oder wiederverwendbare Plastikeier nutzen möchtet, ist dabei natürlich euch überlassen. Wir empfehlen euch jedoch, die wiederverwendbaren Eier zu nutzen, damit ihr viele Jahre lang etwas von eurer tollen Arbeit habt! 🙂

Ihr benötigt

  1. Hartgekochte Eier/Ausgeblasene Eier o. Plastik-Eier/Styropor-Eier
  2. Osterei-Thermohüllen (hier erhältlich)
  3. Ein Gefäß mit heißem Wasser
  4. Eine Zange

Und so gehts:

Schritt 1

Dieser Schritt entfällt, wenn ihr Plastik- oder Styropor-Eier benutzt. Bei echten Eier gibt es 2 Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Kocht die Eier für ca. 8-11 Minuten, je nach Größe der Eier, um sicher zu gehen, dass sie auch wirklich hart gekocht sind. Lasst sie anschließend gut abkühlen.
Möglichkeit 2: Natürlich könnt ihr auch ausgeblasene Eier benutzen. Dafür müsst ihr mit einer Nadel an beide Enden der Eier kleine Löcher stechen. Eins der beiden Löcher vergrößert ihr anschließend vorsichtig mit der Nadel. Nun pustet ihr, über einer Schüssel natürlich, vorsichtig durch das kleinere Loch durch und entfernt so das Innere der Eier durch das größere Loch.

Schritt 2

Die fertig vorbereiteten Eier werden nun mit der Osterei-Thermohülle überzogen. Mit einer Folienpackung könnt ihr 7 Eier gestalten.

Schritt 3

Nehmt das erste Ei mit der überzogenen Folie mit einer Zange auf und haltet es für 3 Sekunden in das Gefäß mit heißem Wasser. Bitte beachtet, dass die Wassertemperatur bei ca. 95° liegen sollte. Um die Wassertemperatur zu messen, könnt ihr ein Stabthermometer verwenden. Solltet ihr kein Stabthermometer zur Verfügung haben, dann kocht das Wasser einfach auf und lasst es anschließend ungefähr 1 Minute abkühlen. Dann sollte die Temperatur auf 95° gesunken sein. Tipp: Arbeitet alle Eier zügig nacheinander ab, denn die Wassertemperatur sinkt bereits nach 5 Minuten auf 90°.

Lasst die fertig dekorierten Eier anschließend gut abkühlen.

FERTIG!

So schnell kann Ostereier dekorieren gehen! 🙂

Ostereier dekorieren - in nur 3 Schritten zum traumhaften Ergebnis

Wenn ihr noch mehr zu dem Thema lesen wollt könnt ihr hier gucken:

Hinterlasst uns einen Kommentar wie es euch gefallen hat und mit neuen Anregungen zu allem was euch interessiert.
Besucht uns auch in den sozialen Netzwerken um immer auf dem neusten Stand zu sein.