Benutzer Teilen

Nussmilch ganz einfach selber machen – Anleitung

Immer mehr Leute machen zur Zeit den Umstieg von Kuhmilch auf pflanzliche Alternativen, sei es aus gesundheitlichen Gründen, weil es besser für die Umwelt ist, oder weil es einfach besser schmeckt.
Leider sind viele Sorten von Pflanzenmilch teurer als herkömmliche Kuhmilch. Aber wir zeigen euch heute, wie man sie ganz einfach selbst herstellen kann – aus den Nüssen eurer Wahl! Das ist preiswerter, gesünder und außerdem viel leckerer. 🙂
Wenn ihr unser Rezept zuhause ausprobiert, dann zeigt uns eure Kreationen doch auf Facebook oder Instagram!

Die Zutaten:

  • 100g Nüsse eurer Wahl (wir haben uns für Haselnüsse entschieden)
  • 750-1000ml Wasser (und mehr Wasser zum Einweichen)
  • 1-2 Datteln zum Süßen
  • Ein Nussmilchbeutel oder feinmaschiges Sieb
  • Mixer oder Pürierstab
  • Flaschen und Schüsseln für die Pflanzenmilch
Anleitung für das Juli-Spültuch – mit einem Klick auf das Bild

Schritt 1:

Zuerst müsst ihr eure Nüsse in der doppelten Menge Wasser einweichen. Am besten macht ihr das über Nacht; vier Stunden reichen aber auch.

Schritt 2:

Spült die eingeweichten Nüsse ab und tut sie je nach Geschmack zusammen mit 750-1000ml Wasser in den Mixer. Je nach Geschmack könnt ihr auch 1-2 Datteln zum Süßen hinzugeben. Mixt das Ganze ein paar Minuten gut durch, bis eine weiße Flüssigkeit entstanden ist.

Schritt 3:

Im Idealfall benutzt ihr für den nächsten Schritt einen sogenannten Nussmilchbeutel, aber wenn ihr keinen habt, geht auch ein feinmaschiges Sieb oder ein grobes Küchentuch.
Stellt eine große Schüssel bereit und spannt das Nussmilchtuch darüber – oder bittet jemanden um Hilfe dabei, es in Position zu halten. 😉 Jetzt wird die Flüssigkeit aus dem Mixer durch das Tuch in die Schüssel geschüttet.

Schritt 4:

Drückt die Flüssigkeit durch den Nussmilchbeutel in die Schüssel, bis im Beutel nur noch die zerkleinerten Nussstücke zurückbleiben – das ist der sogenannte Nusstrester. Den könnt ihr übrigens auch prima in Smoothies, Müslis oder selbstgemachten Schokocremes weiterverarbeiten.

Schritt 5:

Füllt eure Milch in eine Flasche – und fertig! Sie hält sich im Kühlschrank zwei bis drei Tage. Ob im Kaffee, Müsli, als Kakao oder pur – eure selbstgemachte Nussmilch schmeckt garantiert! 🙂



Registrier dich oder log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.