Benutzer Teilen

Last Minute Türkranz – eine Osterdekoration

x
Backefix
Backefix

Hallo Leute, heute möchte ich euch einen Türkranz vorstellen, der eigentlich universell zu benutzen ist. D.h., er kann je nach Dekoration zu verschiedenen Anlässen benutzt werden. Ich habe mir einen Türkranz für Ostern gestaltet. Das geht sehr schnell und sieht einfach super aus! Und – er kostet fast nichts!

Schreibe doch deine eigene Anleitung und zeige diese allen unseren Lesern! Das geht ganz einfach, hier erfährst du alles dazu.

Material:

  • einen Kranz aus Weinruten oder einen Strohkranz
  • frisches Efeu oder aus Plastik (ist haltbarer 😉)
  • evtl. Draht
  • gefärbte Plastik-Eier
  • Daunenfedern
  • Heißklebepistole
  • Band zum Aufhängen
Osterkranz

Jetzt steckst du das Ende einer Ranke zwischen die Weinruten und wickelst du diese um den Kranz. Das andere Ende befestigst du ebenfalls zwischen den Weinruten, so dass sie sich nicht mehr lösen kann. Das machst du mit einigen Efeuranken, bis der Kranz nach deinen Vorstellungen umwickelt ist.

Jetzt klebst du mit der Heißklebepistole die Oster-Eier an. Unter die Eier befestigst du mit etwas Heißkleber die Daunen.

Das wiederholst du solange, bis du – nach deinem individuellen Geschmack – genügend Eier und Daunen platziert hast. Dann bringst du ein Band zum Aufhängen an. Und fertig!

Osterkranz

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachmachen. Zeig uns doch mal deine Version!


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.