Kuschelbuch selber nähen - 5 kreative Anleitungen

Hallo ihr Lieben! 🙂

Hier ist wieder eure Anna! 🙂 Für die Kinder und die Babys ist es besonders wichtig die Welt zu entdecken. Alles wird angepackt, gefühlt… und meistens dann auch in den Mund gesteckt. 🙂
Deswegen haben wir heute ein paar besondere Anleitungen für euch! Wir zeigen euch, wie ihr ein Kuschelbuch selbst nähen könnt.
Mit vielen tollen und süßen Figuren und tollen Stoffen, zum Entdecken für die Kleinen, könnt ihr diese Anleitungen ganz einfach nachmachen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und ihr könnt euch von 5 verschiedenen Varianten inspirieren lassen! Wir wünschen euch viel Spaß beim Nähen und hoffen eure Kleinen haben ganz viel Spaß mit ihren neuen Büchern! 🙂

PS: Welche der 5 Varianten gefällt euch am besten? Schreibt es in die Kommentare, wir freuen uns auf eure Meinungen! 🙂

1. Variante 1

Für alle Overlock-Fans unter euch: Diese tolle Anleitung von Gaby Seeberg-Wilhelm, die bekannt für ihre tollen Bücher mit der Overlock ist, zeigt euch in 2 Teilen eine genaue Schritt für Schritt-Anleitung für ein Kuschelbuch. Bis ins kleinste Detail wird euch gezeigt, welche Stoffe ihr benötigt, welche Größe und Formen sie haben sollen und wie ihr die Stoffe schließlich am besten vernäht. Am Ende erhaltet ihr ein unglaublich schönes Ergebnis, dem eure Kleinen wohl kaum widerstehen können! 🙂

Kleiner Tipp am Rande: Schaut euch mal das neue Buch „Mach mehr mit deiner Overlock “ an, da findet ihr noch mehr tolle Anleitungen.

2. Variante 2

Hier erhaltet ihr zusätzlich zur Anleitung noch Tipps und Tricks um euer eigenes Kuschelbuch zu nähen! 😉

3. Variante 3

Diesmal nicht nur vernäht sondern als Ringbuch gestaltet bietet diese Variante euch ganz andere Möglichkeiten der Gestaltung. 🙂

Variante 4

Wer nur eine kurze Übersicht darüber erhalten möchte, wie ein Kuschelbuch genäht wird und man sich trotzdem kreativ ausleben kann, der sollte sich an diese Variante halten! 🙂

Variante 5

Als letzte Möglichkeit könnt ihr eurer vernähtes Buch noch durch schöne Fotos ergänzen, aber seht doch einfach selbst. 🙂


Wenn ihr noch mehr zu dem Thema lesen wollt könnt ihr hier gucken:

Hinterlasst uns einen Kommentar wie es euch gefallen hat und mit neuen Anregungen zu allem was euch interessiert.
Besucht uns auch in den sozialen Netzwerken um immer auf dem neusten Stand zu sein.