Benutzer Teilen

Internationale Küche: Philippinen

x
hello simple

Wir essen immer mehr Gerichte aus anderen Ländern. Daher dachten wir es wäre mal super euch ein paar Rezepte, für Gerichte von den Philippinen, vorzuschlagen.  Auf den Philippinen sind Fisch, Meeresfrüchte und Reis die Grundnahrungsmittel. Fleisch wird dort oft nur zu besonderen Anlässen verzehrt. Philippinisches Essen ist eher mild und wird oft mit Kokosmilch oder Erdnüssen verfeinert, sodass viele Gerichte einen süßlichen, nussigen Geschmack haben. Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Kochen und Schlemmen!

  • Sinigang na Isda
  • Adobo
  • Kare-Kare
  • Siopao
  • Halo-Halo

1. Sinigang na Isda

Während kleinere Fische einfach gegrillt und mit Reis gegessen werden, werden größere Fische oft zu Sinigang na Isda verarbeitet. Das ist eine leicht säuerliche Fischsuppe, die auf den Philippinen sehr verbreitet ist.

2. Adobo

Adobo ist das Nationalgericht der Philippiner, obwohl eigentlich eher Fisch und Meeresfrüchte gegessen werden ist Adobo ein Fleischgericht. Adobo kann aus jedem Fleisch gemacht werden, dazu kommt gedünstetes Gemüse und eine Sauce aus Essig, Zwiebeln, Knoblauch und Soyasauce.

3. Kare-Kare

Kare-Kare ist ein Eintopf, welcher mit allem möglichen an Fleisch zubereitet wird, manchmal sogar mit Innereien. Dazu kommen noch verschiedene Gemüsesorten und jede Menge Erdnüsse.

4. Siopao

Siopao sind ursprünglich aus China stammende gefüllte Teigtaschen. Siopao werden mit Fleisch, Gemüse oder gar Suppe gefüllt und dann werden gedämpft. Man isst sie besonders gerne zum Frühstück.

5. Halo-Halo

Halo-Halo ist ein sehr beliebtes phillipinisches Dessert aus violettem Wassereis mit allem Möglichen an Früchten, Nüssen, Bohnen und etwas Kondensmilch. Typische Zutaten sind Mango, Kokosnuss, Kochbananen, Kichererbsen oder Mungbohnen.


Titelbild von Pixabay: https://pixabay.com/de/republik-philippinen-mango-essen-1632601/


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.