Internationale Küche: Brasilien

Brasilien ist eines der größten Länder der Welt und das einzige, welches 4 Klimazonen umfasst. Das spiegelt sich auch in der brasilianischen Küche wieder, im Norden wird ganz anders gekocht als im Süden. Auch wurde die brasilianische Küche stark durch Einwanderer verschiedenster Länder beeinflusst, vor Allem durch Einwanderer aus Europa und Afrika. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Kochen und Schlemmen!

  • Acaraje
  • Pao de Queijo
  • Moqueca
  • Feijoada
  • Bolo de Rolo

1. Acaraje

Acaraje sind ein brasilianisches Street-Food, welches von den sogenannten Baianas verkauft wird. Um Acaraje zuzubereiten werden Augenbohnen gemahlen und zu einem Teig verarbeitet, der dann in Palmöl frittiert wird. Die Acaraje werden aufgeschnitten und mit Tomatensalat oder Garnelen gefüllt, dann werden sie heiß und frisch gegessen.

2. Pao de Queijo

Pao de Queijo sind so eine Art brasilianische Käsebrötchen aus Stärke. Die Käsebrötchen stammen ursprünglich aus dem Südosten des Landes, werden aber mittlerweile in ganz Brasilien gerne zum Cafe-da-manha (Morgenkaffee oder Frühstück) gegessen.

3. Moqueca

Moqueca ist ein Fischeintopf und eines der National Gerichte Brasiliens. Das Gericht kommt aus Bahia, einem Landesteil im Nordosten von Brasilien, ist aber im ganzen Land beliebt.

4. Feijoada

Feijoada ist ein weiteres der National-Gerichte Brasiliens. Es kommt aus dem Südosten des Landes und wurde ursprünglich von Sklaven entwickelt. Diese kochten Reste von Schweine- und Rindfleisch zusammen mit schwarzen Bohnen ein und es entstand der beliebte Eintopf.

5. Bolo de Rolo

Bolo de Rolo ist ein brasilianischer Rollkuchen aus demNordosten des Landes. Der beliebte Kuchen ist nicht nur die in ganz Brasilien beliebteste Süßigkeit, sondern gilt obendrein als Kulturelles Erbe von Pernambuco.


Wenn du noch mehr zur internationalen Küche lesen willst, kannst du hier gucken:

Hinterlasst uns einen Kommentar wie es euch gefallen hat und mit neuen Anregungen zu allem was euch interessiert.
Besucht uns auch in den sozialen Netzwerken um immer auf dem neusten Stand zu sein.