Fluffige Bodylotion für superweiche Haut - eine Anleitung

Hallo, hier ist wieder Ella vom DIY-family Team! Heute gibts was tolles, wirklich!  Es geht heute um: selbstgemachte und fluffige Bodylotion. Mag sich langweilig anhören, aber das ist es auf keinen Fall! Diese Bodylotion wird deine Haut so super weich und zart zaubern, das glaubst du gar nicht! Denn im Winter ist es oft kalt und die Haut wird spröde und trocken. Doch es gibt ein kleines Geheimnis! Die tollen Inhaltsstoffe machen’s möglich das deine Haut nie wieder rissig ist! Am Besten ist es immer bestimmte Produkte Zuhause selber zu machen. So verhinderst du unnötige Inhaltsstoffe der fertigen Produkte! Ich hab sie sogar schon selbst getestet und kann alles nur bestätigen! Dazu brauchst du lediglich 5 Zutaten die sich natürlich noch variieren lassen! Werde kreativ und experimentiere selbst mit Zutaten herum und kreiere etwas Neues 🙂 Also lass dich von diese wahnsinnig tollen Bodylotion überzeugen. Vielleicht ist das auch eine nette Idee für ein Geschenk an deine Verwandten oder Freunde! Nett verpackt und mit Liebe gemacht! Sie werden dir um die Arme fallen! Also viel Spaß und: los geht’s!

Material:

2 EL Mandelöl *

50g Kokosöl *

50g Shea Butter *

50g Kakaobutter *

Ein paar Tropfen Geruchsöl deiner Wahl *

1. Schritt

Von dem Kokosöl, der Shea Butter und der Kakaobutter solltest du immer die gleichen Anteile in deine Mischung tun. Das heißt immer 50 g von jedem. Möchtest du mehr machen, dann 100 g von jedem!

Als erstes wiegst du die Zutaten ab und gibts sie in einen Topf. Abhängig von der Menge die du machst, sollte der Topf natürlich größer oder kleiner sein. 🙂

2. Schritt

Nun stellst du deine Herdplatte an und lässt die Zutaten erhitzen. Am besten stellst du die Herdplatte nicht zu hoch ein. Nach etwa 5 Minuten sollte sich alles miteinander verbunden haben.

3. Schritt

Das ganze lässt du kurz abkühlen. Danach geht’s zur Sache. Die Mischung bearbeitest du nun so lange mit dem Mixer, bis eine weiße,homogene und fluffige Bodylotion entsteht. Das dauert bei jedem immer unterschiedlich lang, also hab etwas Geduld! 🙂

Und das war’s auch schon! Das ging doch recht schnell, oder? Jetzt solltest du deine frische Bodylotion gut auskühlen lassen. Im Kühlschrank am Besten. Danach kann sie ab in den Gebrauch! 🙂

Wir hoffen, dass dir diese Anleitung gut gefallen hat. Bitte trete doch unserer Facebook-Gruppe bei und zeige uns dort dein Ergebnis:

https://www.facebook.com/groups/177007299517456/

Wenn ihr noch mehr zu dem Thema lesen wollt könnt ihr hier gucken:

Hinterlasst uns einen Kommentar wie es euch gefallen hat und mit neuen Anregungen zu allem was euch interessiert.

Besucht uns auch in den sozialen Netzwerken um immer auf dem neusten Stand zu sein.

 

*Affiliate-Link: Bei Kauf erhalten wir eine kleine Provision.