Benutzer Teilen

Eierwärmer häkeln – 5 DIYs für euer Sonntags-Frühstück

x

Gerade im Herbst kann das Frühstücksei schnell mal kalt werden, wenn alle Familienmitglieder zu unterschiedlichen Zeiten aufstehen. Für alle Langschläfer unter euch haben wir eine Lösung: Eierwärmer! Damit bleibt euer Frühstücksei sicher warm und ihr könnt es auch noch genießen, wenn der Rest der Familie längst mit dem Frühstück fertig ist! Wir wollen euch 5 DIYs für Eierwärmer zeigen, die ihr selber häkeln könnt! So passt der Eierwärmer definitiv zu euch und ihr habt auch noch Spaß bei der Herstellung!

  • Cowboyhut
  • Schaf
  • Einhorn
  • Mütze
  • Huhn

1. Cowboyhut

Für Kinder oder abenteuerlustige Ehemänner ist der Cowboyhut passend! Er ist nicht sonderlich schwer zu häkeln und benötigt nur 2 unterschiedliche Farben Wolle! Passend dazu könnt ihr das Ei bemalen und so ein spannendes Frühstück haben!

2. Schaf

Dieser Eierwärmer erhält durch die besonderen Maschen einen individuellen Look, sodass das Schaf sofort erkennbar wird. Die Ohren und die Bommel benötigen ein wenig Zeitaufwand, aber das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen!

3. Einhorn

Einhörner sind einfach im Trend. Sie erobern jedes Kinderzimmer und jetzt auch eure Frühstückseier. Für das Einhorn braucht ihr ein wenig Erfahrung, da das Horn und die Ohren ziemliche Kleinarbeit sind, aber der Eierwärmer wird ganz sicher oft benutzt werden und das Ei warm halten.

4. Mütze

Typisch sind gehäkelte Mützen. Ihr könnt die Farben natürlich nach euren Wünschen anpassen und so jedem Ei eine individuelles Design geben. So kann sich jeder sofort zu seinem eigenen Frühstücksei setzen und es genießen! Die Mützen haben definitiv Wiedererkennungswert!

5. Huhn

Was kam zuerst? Das Huhn oder das Ei? Mit diesem DIY kommen sie immer gleichzeitig! Die Henne brütet ihr Ei und hält es warm, bis ihr euer Frühstück genießen könnt und die Frage aller Fragen findet ihre Antwort :)!


Titelbild von:https://pixabay.com/de/ostern-ostereier-osterdekoration-1196427/


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.