Benutzer Teilen

DIY-Vogelfutterhäusschen

x
stylischer Adventskranz
stylischer Adventskranz

Hallihallo, hier ist Fynn von diy-family. Heute zeige ich dir eine Anleitung für ein Vogelfutterhaus. Mit ein paar Handgriffen und wenig Materialien kannst du das zuhause nachmachen um den heimischen Vögeln durch den Winter zu helfen.

Material

1 Blumentopf
Vogelfutter
Pflanzenfett
1 Ast/Zweig

1 Stück Seil
1 Stück Schnur
1 Korken
1 Schere

1. Schritt: Den Ast am Korken befestigen

Als erstes befestigst du den Korken an deinem Ast. Dazu nimmst du die Schnur und bindest sie mit einem oder zwei Knoten gut fest. Zwischen Ast und Korken solltest du (je nach Blumentopfgröße) einen Abstand von ca. 20 bis 25 cm wählen, für die perfekte Sitzhöhe für Vögel.

2. Die Aufhängung anbringen

Als nächstes bringst du die Aufhängung des Futterhauses an. Knote dazu das Seil oder ein Stück Schnur an den Korken.

3. Schritt: Jetzt kommt der Topf

Wenn du das Seil am Korken befestigt hast, kannst du es durch das Loch im Boden des Blumentopfs ziehen, sodass sich der Korken im Inneren des Topfes befindet.

4. Schritt: Das Vogelfutter anmischen


Zuletzt wird das Vogelfutter in einer Schale mit dem Pflanzenfett vermischt. Ideal ist es, wenn das Fett dazu Zimmertemperatur hat. Rühre gründlich um, bis die Körner fest in der Masse drin sind. Die gibst du dann in den Blumentopf und drückst sie fest. Die Schnur mit dem Sitzast sollte dabei mittig durch das Futter laufen. Bevor du das Futterhäuschen aufhängst, sollte die Masse gut fest geworden sein.

Fertig ist dein selbst gemachtes Vogelfutterhäuschen. Wir vom diy-family-Team wünschen dir viel Spaß beim Basteln und Werkeln! Wir würden uns freuen, wenn du dein Ergebnis auf unserer Facebook-Seite teilen würdest:

https://www.facebook.com/DIY-family-1130708910346261/


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.