Benutzer Teilen

6 gesunde Alternativen für Chips & Co – ohne Bedenken naschen

x

Wir kennen das doch bestimmt alle. Wir sitzen vor dem Fernseher, gucken unseren Lieblingsfilm oder die Lieblingsserie. Da überkommt sie uns: Die plötzliche Lust nach Süßigkeiten. Besonders während einer Essensumstellung oder auch einer Diät können wir da leider nicht nachgeben! Damit der frisch gesetzte Neujahrsvorsatz nicht in die Brüche geht, haben wir uns für euch auf die Suche gemacht! Wir haben 6 gesunde Alternativen gefunden, die super gesund sind und dich mit Vitaminen und auch Ballaststoffen versorgen! Da brauchst du wirklich keine Sorgen haben, irgendetwas schlechtes und ungesundes zu essen. Hier kannst du zugreifen. Aber die Tatsache, dass das gesunde Rezepte sind, tut dem Geschmack nichts. Denn diese Rezepte sind wirklich super lecker, schnell gemacht und befriedigen deine Gelüste! Also worauf wartest du noch? Neugierig? Dann klick dich einfach mal durch diese Liste, stöber etwas herum und lass es dir schmecken!

  • Karotten Chips
  • Jogurt-Bites
  • Apfel Chips
  • Sesam Cracker
  • Froyo-Bites
  • Fruchtleder

1. Karotten Chips

Gemüse-Chips sind selbst aus dem Supermarkt nicht gesund! Es werden Unmengen von Öl und anderen Zusatzstoffen hinzugefügt! Mach dir Gemüse-Chips also einfach selber Zuhause, so schwer ist das nicht! Egal ob Karotten oder ein anderen Gemüse, das Verfahren ist immer gleich! Probier doch mal einen leckeren selbstgemachten Joghurt-Dip dazu!

2. Jogurt Bites

Anstatt etwas herzhaftem, gibt es hier die süß Alternative. Mit einer Frucht deiner Wahl und etwas Jogurt kannst du einen kleinen leckeren Snack herstellen. Achte aber genau darauf, welchen Joghurt du hierfür auswählst, denn auch dabei sind die Inhaltsstoffe sehr wichtig!

3. Apfel Chips

Auch in süßer Variante funktionieren diese Chips super. Der Apfel ist wohl die beliebteste Frucht und ist deshalb auch schon auf viele unterschiedliche Weisen verarbeitet worden. Deshalb werden die Apfel-Chips bestimmt viel Anklang finden und euch nicht nach ein paar Bissen langweilen!

4. Sesam Cracker

Wer nicht auf Kekse verzichten will, für den haben wir auch noch was! Cracker! Da könnt ihr euch vielleicht einen leichten Dip machen und sie damit essen! Werdet kreativ und variiert gerne auch das Rezept ganz nach eurem Geschmack!

5. Froyo Bites

Wie ein kleines Frühstück in Cupcake Form. Kann man aber super zwischendurch essen! Mit dem Lieblings-Müsli, Früchten deiner Wahl und Jogurt ist dieses Rezept komplett und eine weitere süße Alternative für alle Naschkatzen!

6. Fruchtleder

Und als letztes noch diese Variante. Ähnelt Weingummi oder auch Gummibärchen sehr, besteht aber zu 100% aus natürlichen Zutaten und ist deshalb natürlich auch unglaublich gesund! Ihr könnt jede Frucht euer Wahl verarbeiten und euer selbst gemachtes Fruchtleder anschließend richtig genießen!


Titelbild von Pixabay: https://pixabay.com/de/apple-chips-zimt-1074598/


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.