Benutzer Teilen

Teller – 5 kreative Möglichkeiten zum selbst Bemalen

x
stylischer Adventskranz
stylischer Adventskranz

Weiße Porzellanteller können schnell langweilig aussehen. Wenn ihr sie selber bemalt, könnt ihr sie personalisieren, bunt gestalten und zu richtigen Unikaten machen. Ihr könnt einen  Teller auch als Geschenk zum Geburtstag selbst bemalen. Es gibt so viele verschiedene Wege sie zu gestalten, dass wir euch 5 kreative Möglichkeiten rausgesucht haben, wie ihr einen Teller selbst bemalen könnt. Bei den Beispielen werden die unterschiedlichsten Methoden angewandt, sodass Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen Ideen sammeln können. 🙂

  • Wandteller mit Edding
  • mit Porzellanstiften
  • im Aquarell-Look mit Einbrennlack
  • Farbkleckse mit Kreidefarbe
  • mit Porzellanfarbe

1. Wandteller mit Edding

Bei den Wandtellern wird ganz simpel Edding zum bemalen verwendet, da nicht von ihnen gegessen wird. Nehmt trotzdem am besten wasserfesten Edding, damit eure Gemälde nicht verwischen. Wandteller sind meistens komplett bemalt, überlegt euch also ein großes Motiv, das ihr darauf haben wollt.

2. mit Porzellanstiften

Porzellanstifte eignen sich besonders gut für Anfänger, oder für das Schreiben von Sprüchen auf den Teller. Sie ermöglichen präzises Arbeiten und sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Von diesen Tellern kann nach dem Brennen auch gegessen werden.

3. im Aquarell-Look mit Einbrennlack

Teller im Aquarell-Look sind modern und sind immer ein Einzelstück. Durch den Einbrennlack entstehen die schönsten Kreationen, die anschließend auch im Ofen gebrannt werden. Es empfiehlt sich, nur eine Farbe zu verwenden.

4. Farbkleckse mit Kreidefarbe

Bei diesem Design wird die Kreidefarbe auf das Porzellan gespritzt, sodass die Farbe in unterschiedlichen Größen darauf gesprenkelt wird. Ihr könnt einen Ombré-Effekt erzielen, wenn ihr am einem gewissen Punkt nur noch leichte Sprenkel setzt.

5. mit Porzellanfarbe

Mit Porzellanfarbe könnt ihr die schönsten Kunstwerke erschaffen. Die Farben halten lange und sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Sie verhalten sich im Grunde ähnlich wie normale Farben und werden am Ende wie jede andere Porzellan-Malerei eingebrannt.


Titelbild von: https://unsplash.com/photos/9hoepATfDVE


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.