Benutzer Teilen

Origami für Anfänger – Diese Figuren gelingen sofort

x

Dieser Beitrag ist für alle, die zwar schon von der japanischen Papierfaltkunst gehört haben, aber bis jetzt noch nie dazu kamen, sich wirklich einmal daran zu versuchen oder sich schlichtweg einfach nie getraut haben. Genauso richtet sich der Beitrag an alle, die Origami schon einmal ausprobiert haben und dabei gescheitert sind (weil sie vermutlich mit viel zu schwierigen Figuren begonnen haben). Und schließlich ist dieser Beitrag auch für all jene, die gern zusammen mit Kindern falten und sicher gehen möchten, dass diese schnell ein Erfolgserlebnis haben. Hier gibt es Origami ganz ohne Flüche und Tränen – mit Figuren, die ihr garantiert nicht knicken, dafür aber falten könnt.

1. Bunte Schmetterlinge

Diese schönen Schmetterlinge könnt ihr wunderbar als Verzierung an eingepackten Geschenken, Blumensträußen oder Ähnlichem verwenden. Dabei sind sie so einfach umzusetzen, dass sie sich super dazu eignen, sie zusammen mit Kindern zu falten. Wahrscheinlich werdet ihr den Dreh schnell raus haben und schon beim zweiten Mal in weniger als drei Minuten fertig sein.

2. Ins Netz gegangen: Fische

Obwohl wahrscheinlich auch ihr – ebenso wie wir – diesen Origami-Fisch schon mehr als einmal gesehen habt, könnt ihr ihn vermutlich nicht nachfalten, oder? – Zumindest bis jetzt noch nicht. Denn mit diesem anschaulichen Video werdet ihr den Fisch ganz bestimmt auf Anhieb nachfalten können!

3. Krabbe

Und wir bleiben im Wasser. Denn auch die lustige Krabbe ist relativ einfach umzusetzen und sieht besonders toll aus, wenn man ihr im Anschluss mit einem Edding oder anderen Stiften ein paar Augen verpasst. Ebenfalls eine tolle Idee für den Kindergarten. Wie wäre es mit einem ganzen Strand vol Krabben?

4. Hüpfender Frosch

Diese Figur gehört definitiv zu den Klassikern der Origami-Welt. Das Tolle am Frosch ist, dass er wirklich hüpft, wenn man ihm mit dem Finger auf das Hinterteil drückt. Gerade für Kinder ein besonderer Spaß 🙂

5. Glücksbringer

Und auch dieses Kleeblatt dürfte euch keine Schwierigkeiten bereiten. Genau wie der Schmetterling (und die Blume ist dieser Glücksbringer super als Accessoire an Geschenkverpackungen, für die Tischdeko oder sogar für selbstgemachten Schmuck geeignet.

6. Elegante Katze

Es gibt einige Origami-Katzen, doch diese hat das gewisse Etwas und ist dabei gar nicht so schwer zu falten, wie es auf den ersten Blick vielleicht erscheinen mag. Katzenkenner werden in diesem Exemplar wahrscheinlich die Rasse der Siamkatze sehen.

7. Füchse

Auch Füchse sind in der Welt des Origami recht zahlreich vertreten. Von einfach bis richtig tricky ist so ziemlich alles dabei. Unseren Fuchs Nummer 1 könnt ihr ganz bestimmt im Handumdrehen falten.


Titelbild von https://pixabay.com/de/origami-papier-1169914//p>


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.