Benutzer Teilen

Mappen – 5 DIY-Ideen für eure wichtigsten Unterlagen

x

Zettelchaos kann schnell entstehen. Um es zu sortieren braucht man unzählige Mappen, die man beschriften muss und dazu auch noch sehr viel Geld kosten. Diese sehen dann alle gleich aus und sind meistens aus Plastik. Wir wollen euch heute zeigen, wie ihr eure Dokumente ordentlich, aber schön organisieren könnt und gleichzeitig ein wenig die Umwelt schützen könnt, da keine der folgenden Ordner aus Plastik besteht. Schaut euch einfach unsere 5 DIY-Ideen für eure wichtigsten Unterlagen an und bastelt eure eigenen stylischen Mappen.

  • aus einer Weltkarte
  • Schnittmuster
  • aus Pappe
  • dreiteilig, mit mehreren Fächern, Schnittmuster
  • mit Klebefolie

1. aus einer Weltkarte

Diese Mappe ist mit ihrer Größe auf Reiseunterlagen ausgelegt. Da sie aus einer alten Landkarte besteht, könnt ihr diese zum einen upcyclen und erhaltet zum anderen einen coolen, individuellen Look für eure neue Mappe.

2. Schnittmuster

Aus diesem Schnittmuster könnt ihr mit nur wenig Aufwand eine coole, zweiteilige Mappe nähen. Sie verfügt über mehrere kleine Taschen, weshalb sie gut als Malmappe verwendet werden kann, beispielsweise für eure Kinder. Durch die unbegrenzte Stoffauswahl könnt ihr die verschiedensten Mappen nähen und so viel Abwechslung hineinbringen.

3. aus Pappe

aus Pappe können die einfachsten Mappen hergestellt werden. Für ein bisschen mehr Design-Möglichkeiten könnt ihr gemusterte oder verschieden gefärbte Pappe verwenden. Sie sollte lediglich leicht faltbar sein, sodass sie wirklich gut zusammenhält.

4. dreiteilig, mit mehreren Fächern, Schnittmuster

Auch dieses Schnittmuster ergibt am Ende eine schöne Mappe, die aufgrund ihrer vielen Fächer praktisch fürs Malen ist. Ihr könnt sie natürlich auch für etwas anderes verwenden, wenn ihr gleichzeitig noch etwas aufheben müsst. Die Mappe ist stabil und bietet genug Stauraum, sodass alle möglichen Utensilien darin verstaut werden können.

5. mit Klebefolie

Für diese Mappe könnt ihr einen alten Umzugskarton upcyclen. Die Klebefolie findet ihr in jedem Bastelgeschäft und ist in vielen verschiedenen Mustern erhältlich, sodass euch bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt sind. Entwerft eure eigenen Kunstwerke und habt Spaß beim Basteln!


Titelbild von: https://unsplash.com/photos/rH8O0FHFpfw


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.