Benutzer Teilen

Hampelfiguren – ein Spaß für Jung und Alt – Teil 1

x

Ein Spaß für die ganze Familie! Gemeinsam könnt ihr kreativ werden und eine Hampelfigur eurer Wahl zum Leben erwecken. In unserem DIY-Shop findest du wunderschöne Vorlagen zum Downloaden. Diese druckst du dir ganz einfach aus und schon kann das freudige Werkeln beginnen! Für einen stabilen und langlebigen Hampelmann empfehlen wir dir, die ausgedruckte Vorlage auf eine Sperrholzplatte zu übertragen. Die Umrisse deines Motives kannst du mithilfe von Kohlepapier übertragen. Anschließend scheidest du die Einzelteile mit einer Laubsäge aus und glättest die Kanten mit Schleifpapier. Nur noch die Schrauben und die Schnur an den jeweiligen Punkten befestigen und eine Holzperle am Ende der Zugschnur anbringen. Die genaue Anleitung kannst du selbstverständlich der Downloaddatei entnehmen. Du suchst nach einer etwas leichteren Alternative und möchtest evtl. noch heute basteln? Kein Problem – einen alten Umzugskarton oder ähnliches hat doch jeder zu Hause. Unseren Hampelmann Vorlagen kannst du farblos ausdrucken, auf ein Stück Pappe kleben, ausschneiden und nach Lust und Laune ausmalen. Die Einzelteile befestigst du anstatt mit Schrauben dann einfach mit Musterklammern und fertig ist deine Hampelfigur.

Entstehung

Welches Bild schießt dir in den Kopf, wenn du das Wort “Hampelmann” hörst? Sicherlich ein kleines Männchen mit einer roten Zipfelmütze und bunten Klamotten, ähnlich wie die eines Hofnarrens oder eines Clowns. Der klassische Hampelmann kennt jeder Erwachsene bestimmt noch aus seiner eigenen Kindergartenzeit. Aber wusstest du, dass der erste Hampelmann schon im Jahre 1862 von Gustav Kühn in Deutschland erfunden wurde? Dieser bot Ausschneidebogen an, die die bunten Einzelteile eines Hampelmanns abbildeten. Diese konnten Eltern dann gemeinsam mit ihren Kindern zusammensetzen. Ob er damals ahnte, dass Jung und Alt auch 160 Jahre später noch genau so viel Spaß daran haben werden? Den klassischen Hampelmann wird es wohl immer geben. Aber in den Jahren kamen so einige neue Motive auf den Markt, egal ob Pirat, Prinzessin oder Feuerwehrmann. Die Tierwelt ist auch als Hampelfiguren vertreten. Vom Hasen, bis hin zum Elefanten oder auch Fabelwesen wie das Einhorn, gibt es heutzutage als Hampelfigur. Deshalb etabliert sich auch immer mehr das Wort “Hampel-Figur”, da es, wie du jetzt weißt, nicht nur menschliche Bastelfiguren gibt.

Noch mehr spannende Informationen und Verwendungszwecke für Hampelfiguren findest du in unserem Beitrag “Hampelfiguren – ein Spaß für Jung und Alt – Teil 2”

Für spannende DIY-Inspirationen empfehle ich dir folgende Artikel:


Registrier dich oder log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.