Explosionsbox - Ganz nach deinem Geschmack

Hallo ihr Lieben,

hier ist eure Laura vom DIY family Team! 🙂 Heute haben wir wieder etwas ganz besonderes für euch! Eine tolle neue Anleitung von Svenja von Scrapbooking ! 🙂

Du suchst noch ein Geschenk für einen Geburtstag, zur Taufe oder sogar zu einer Hochzeit? Dann habe ich hier genau die richtige Anleitung für dich. Die Explosionsbox lässt sich hervorragend auf jeden Anlass dekorieren und hat einen Überraschungseffekt auf den Beschenkten, sobald der Deckel abgenommen wird.

Du brauchst folgende Materialien

  • Einfarbiger Farbkarton (30,0 x 30,0 cm) für die Box
  • Einfarbiger Farbkarton (16,0 x 16,0cm) für den Deckel
  • Farbiges (Designer-) Papier für die Dekoration
  • Flüssigkleber / doppelseitiges Klebeband (was immer du bevorzugst)
  • Nach Belieben noch weitere Deko-Elemente wie Stanzteile, Sprüche, diverse Embellishments

Box und Deckel - Das Grundgerüst

Für die Box schneidest du dir ein Quadrat aus einem beliebigen Farbkarton mit den Maßen 30,0 x 30,0 cm zu. Dann wird rundherum bei 10,0 cm gefalzt. Der nächste Schritt ist das Einschneiden bis zur Falzlinie (in Rot dargestellt) und die äußeren Quadrate müssen diagonal (in Blau dargestellt) eingeschnitten werden. Das mittige Quadrat bleibt unberührt.

Für den Deckel schneidest du dir ein weiteres Quadrat aus einem Farbkarton mit den Maßen 16,0 x 16,0 cm zu. Das Papierstück wird dann bei 3,0 cm rundherum gefalzt Damit du den Deckel entsprechend zusammenkleben kannst, musst du jetzt auf jeder Seite ein kleines Stück bis zur Faltlinie einschneiden (in Rot dargestellt); diese Laschen dienen als Klebelasche.

(Designer-) Papier zur Dekoration

Um die Box nun aufzuhübschen benötigst du (Designer-) Papier nach deinem Geschmack, was auf das Grundgerüst mit Hilfe von Kleber (Flüssigkleber oder doppelseitiges Klebeband) angebracht wird. Hierfür gehst du ihn 4 Schritten vor, der Schritt 5 ist eine Alternative und als zusätzlichen Variante gedacht.

Schritt 1

Schneide vier Quadrate mit den Maßen 9,5 x 9,5 cm aus dem Papier zu und klebe es außen auf die Verpackung.

Schritt 2

Schneide zwei Quadrate mit den Maßen 9,5 x 9,5 cm aus dem Papier und zerschneide sie in der Diagonalen, so dass du insgesamt vier Dreiecke erhältst. Die Dreiecke klebst du nun Innen auf die Klappen für die Körtchen-Taschen und klebst sie anschließend zusammen.

Schritt 3

Jetzt nimmst du zwei Stücke farbigen Farbkarton (als Hintergrund) mit den Maßen 9,5 x 9,5 cm und zwei Stücke in neutraler Farbe mit den Maßen 9,0 x 9,0 cm, die du nach Lust und Laune bestempeln kannst. Jetzt klebst du den neutralen Farbkarton und klebst diesen auf den farbigen, und wiederholst das mit den anderen beiden. Beide Kärtchen klebst du jetzt Innen auf die vorgesehenen Klappen.

Schritt 4

Zum Schluss brauchst du noch zwei Kärtchen, die in die Taschen kommen.

Dafür benötigst du zwei Kärtchen aus neutralen Farbkarton (als Hintergrund) mit den Maßen 9,0 x 9,0 cm und zwei Kärtchen mit den Maßen 8,5 x 8,5 cm, die du wieder bestempeln kannst und klebst sie wie in Schritt 3 übereinander. Anschließend steckst du sie in die vorhandenen Taschen.

Schritt 5 alternativ für den Deckel

Wenn du den Deckel nicht wie ich nur in einer Farbe gestalten möchtest, kannst du diesen natürlich auch noch mit (Designer-)Papier dekorieren. Hierzu benötigst du ein Farbkarton mit den Maßen 9,.5 x 9,5 cm und vier Streifen mit den Maßen 2,5 x 9,5 cm, die du alle rundherum auf den Deckel klebst.

Schon ist deine Explosionsbox fertig! Jetzt kannst Du deine Box noch mit diversen Sprüchen, Embellishments dekorieren und auch die Mitte der Box für etwas Besonderes nutzen und nach Belieben dekorieren.

Ich wünsche dir ganz viel Freude bei der Umsetzung und wünsche viel Freude beim Basteln!

Deine
Svenja

Wir von DIY-family und Svenja von Svenja-Scrapbooking hoffen, dass es dir Spaß gemacht hat und dass du viel Freude beim Nachbasteln hast. Bei Problemen steht dir Svenja gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Teile doch deine Bastelergebnisse mit uns!

Facebook Svenja Scrapbooking

Facebook DIY-family


Wenn ihr noch mehr zu dem Thema lesen wollt, könnt ihr hier gucken

Hinterlasst uns einen Kommentar wie es euch gefallen hat und mit neuen Anregungen zu allem, was euch interessiert. Besucht uns auch in den sozialen Netzwerken um immer auf dem neusten Stand zu sein.