Benutzer Teilen

DIY-Anleitung – Die einfache Tasche Carrie selber nähen

x

Wir haben ein neue Anleitung vom Zierstoff-Team zugeschickt bekommen, die wir euch nicht länger vorenthalten wollen!

Das Zierstoff-Team war so freundlich und hat uns eine  Nähanleitung und  Schnittmuster für die einfache Tasche Carrie  zur Verfügung gestellt! Auf der Seite von Zierstoff  findet ihr das kostenlose Schnittmuster, Videonähanleitungen und Stoffe, mit denen ihr die tollsten DIYs nachmachen könnt! Das Schnittmuster im heutigen Beitrag eignet sich besonders für Anfänger, da die Tasche nicht abgefüttert wird und keinen Reißverschluss benötigt.

Mit dieser Anleitung könnt ihr eine geteilte- aber auch eine einfarbige Tasche nähen. Das bleibt ganz euch überlassen! Mit diesem DIY könnt ihr eine neue Tasche zaubern, die euch viel Stauraum bietet und stabil ist! Natürlich könnt ihr die Tasche auch an eure Freunde oder Familie verschenken.

Wenn ihr die gleichen Stoffe wie im Beispiel verwenden wollt, könnt ihr sie hier kaufen! Das Zierstoff-Team empfiehlt feste und standhafte Stoffe, wie beispielsweise feste Baumwollstoffe, Canvasstoffe, Kunstleder oder SnapPap.

Wir und das Team von Zierstoff wünschen euch ganz viel Spaß beim Nähen!

Was ihr alles dafür braucht:

  • Schere
  • Faden
  • Stift
  • Nähmaschine
  • Stecknadeln
  • 1 oder 2 Stoffarten (Für die geteilte Tasche: 1. Stoff 2x 40x35cm, 2. Stoff 2x 40x16cm, Träger 2x 70x8cm. Für die einfarbige Tasche: Stoff 2x 40x51cm, Träger 2x 70x8cm)
  • Schnittmuster

Schritt 1: Zuschneiden


Schneidet die Taschenteile in den oben angegebenen Größen je 2 Mal zu. Die Tasche bitte nach jedem Arbeitsgang mit der Overlock versäubern. Wenn ihr auch SnapPap verwenden möchtet, empfehlen wir eine Jeansnadel zu verwenden.

Schritt 2: Oberteile und Unterteile zusammennähen


Legt das Unterteil der Tasche rechts auf rechts auf das Oberteil und näht beide Teile an der unteren Kante zusammen. Klappt anschließend die Nahtzugabe Richtung Oberteil und steppt sie fest.

Schritt 3: Oberkante vorbügeln






Bügelt die Oberkante 2x um 3 cm um.




Schritt 4: Seitennähte und Boden schließen






Legt die beiden fertigen Teile der Tasche nun rechts auf rechts aufeinander und schließt die Seitennähte und die untere Naht. Achtet beim Zusammennähen darauf, dass die Teile bündig aufeinander liegen.




Schritt 5: Taschenöffnung absteppen






Näht jetzt die vorher umgebügelten Kanten rundherum fest. Ob 1 Mal oder 2 Mal ist jedem selbst überlassen. Wendet die Tasche dann auf die rechte Seite.




Schritt 6: Träger zusammennähen und verstürzen


Klappt die Träger rechts auf rechts aufeinander und näht sie an der langen Kante zusammen. Verstürzt sie dann mit Hilfe einer Sicherheitsnadel auf die rechte Seite. In diesem Video zeigen wir das ganz genau:  Bügelt die Träger anschließend aus.

Schritt 7: Träger an die Tasche nähen

Markiert zuerst die Positionen der Träger, damit sie auf beiden Seiten den gleichen Abstand haben. Schlagt die noch offenen Kanten 2 cm um und steckt sie auf der Innenseite der Tasche fest. Näht die Träger am besten mit einem „Nikolaushaus“ fest.


Und schon ist diese wunderschöne Tasche fertig.Fortgeschrittene können die Tasche auch doppelt nähen. Dazu beim Zuschnitt die Tasche oben 5 cm kürzer zuschneiden und eine Wendeöffnung in der Innentasche lassen. Nähe dann beide Teile an der oberen Kante zusammen und drehe sie durch die Wendeöffnung auf die rechte Seite.

Das Zierstoff-Team und wir hoffen, es hat euch gefallen und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nähen!


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.