Benutzer Teilen

Beeteinfassung selber machen – 6 praktische Ideen

x

Wenn wir bei diesem traumhaften Wetter wieder hinaus in den Garten gehen, dann soll auch alles perfekt sein. Das fängt beim Rasen an und hört beim Beet auf. Die Abtrennung dieser beiden Bereich ist entscheiden für den Gesamteindruck. Hier gilt es, eine sogenannte Einfassung zu montieren. Dies ist nicht so schwer, wie es sich anhört, wenn man weiß, wie es geht. Wir möchten euch heute einmal sechs verschiedene Methoden und Materialien vorstellen. Am besten Ihr schaut euch einfach mal ein kleinwenig um und schaut was euch am besten gefällt.

  • Randsteine
  • Mit Beleuchtung
  • Schnell und einfach
  • Geo-Border
  • Aus Kunststoff
  • Ecolate-Einfassung

1. Randsteine

Ebenso stabil wie ästhetisch ist diese Methode. Das Beste ist, das die Umsetzung nicht schwer fällt und sich somit auch prima für ungeübte Hände eignet.

2. Mit Beleuchtung

Wow, auch nicht schlecht. Das gezielte Licht erzeugt einen Look, der das Beet in ein elegantes Kunstwerk verzaubert.

3. Schnell und einfach

Die simple, aber nicht weniger hübsche Methode ist wohl der Klassiker unter den Beeteinfassungen. Hier seht Ihr wie es funktioniert.

4. Geo-Border

Hier die einfache Art der Verlegung. Die Schienen lassen sich ohne große Probleme anbringen, aber seht am besten einfach selbst.

5. Aus Kunststoff

Ja auch Kunststoff lässt sich spielend leicht als Material für eine Beeteinfassung verwenden und sieht dabei noch richtig gut aus.

6. Ecolate-Einfassung

Zum Schluss möchten wir euch noch dieses flexible Material ans Herz legen. Die Montage ist wirklich ein Kinderspiel und ist in kurzer Zeit vollbracht.


Titelbild von https://pixabay.com/de/ziegel-herbst-mulchen-blätter-990553/


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.