Benutzer Teilen

Babyspielzeuge – 5 DIYs für die Sensorik und Feinmotorik

x
stylischer Adventskranz
stylischer Adventskranz

Kleinkinder und vor allem Babys lernen in den ersten Monaten spielerisch. Viele Spielzeuge im Handel sind deshalb darauf ausgelegt, die Kinder zum Greifen, Ziehen oder Packen zu animieren, um ihre Feinmotorik und Sensorik zu fördern. So bekommen die Babys eine Vielzahl von Eindrücken und lernen ihre Fähigkeiten kennen. Wir haben euch heute 5 DIY’s mitgebracht, mit denen ihr solche Babyspielzeuge ganz leicht selber basteln könnt. Verwendet am besten unterschiedliche Materialien und Gegenstände, um euer Baby vielseitig zu fördern. Näheres dazu findet ihr im folgenden Beitrag. 🙂

  • Flaschen
  • Ring
  • Dose
  • Regenschirm
  • Reifen

1. Flaschen

Für die Sensorik-Flaschen könnt ihr einfache Plastikflaschen verwenden. Spült sie einmal gründlich aus, entfernt das Etikett und befüllt sie anschließend mir unterschiedlichen Dingen. So lernt euer Kind das Verhalten von Gegenständen in Flüssigkeiten. So einfach habt ihr bestimmt noch keine Babyspielzeuge für euch gefunden!

2. Ring

Auch ein einfacher Schlüsselring kann zu einem tollen Lernspielzeug werden. Je unterschiedlicher die Materialien und Anhänger sind, desto mehr verschiedene Dinge lernt euer Kind kennen. So kann es beispielsweise zwischen weich und hart oder flach und hoch unterscheiden.

3. Dose

Die Dose ist eher für Kleinkinder gedacht und soll beim Farbverständnis helfen. Dazu werden Öffnungen in den Farben von bunten Flaschendeckeln gekennzeichnet und auf deren Größe angepasst. Damit wird sogleich die Feinmotorik geschult und die verschiedenen Farben beigebracht.

4. Regenschirm

Der Sensorik-Regenschirm eignet sich perfekt für die Krabbeldecke. Die Babys können sich einfach darunter legen und nach den Gegenständen greifen, die herunterhängen. Auch hier solltet ihr auf die Unterschiedlichkeit der einzelnen Sachen achten!

5. Reifen

Für dieses Babyspielzeug könnt ihr einfach einen alten Hula-Hoop-Reifen wiederverwerten. So lernt das Kind nicht nur unterschiedliche Stoffe und Gegenstände kennen, es kann sich auch noch im Ring frei bewegen und so die Muskeln trainieren bzw. das Krabbeln erlernen.


Titelbild von: https://pixabay.com/de/spielzeug-holzspielzeug-3664574/


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.