Benutzer Teilen

5 geniale DIY-Brettchen zum selber Gestalten!

x
stylischer Adventskranz
stylischer Adventskranz

Eure Schneidebrettchen sind euch zu langweilig oder kommen langsam in die Jahre, sodass man schon mehrere Kratzer auf ihnen erkennen kann? Manchmal stimmt auch einfach die Größe oder die Form nicht? Dann haben wir für euch die Lösung: Wir haben für euch 5 geniale DIY-Brettchen zum selber gestalten rausgesucht, mit denen ihr ein bisschen Schwung in eure Küche bringen könnt.

Viel Spaß beim Werkeln und anschließendem Kochen!

  • im Vintage-Look
  • mit 3D-Muster
  • in Pfeil- oder Haus-Form
  • mit Mauer-Muster
  • aus lokalem Holz

1. im Vintage-Look

Ihr mögt alles im Used-Look? Dann seit ihr hier genau richtig! Dieses Schneidebrettchen kann ganz einfach mit einer Lötlampe, einer Stahlbürste und etwas zum Versiegeln wie etwa Speiseöl oder Paraffinöl von euch nachgebaut werden!

2. mit 3D-Muster

Dieses Schneidebrettchen zeichnet sich durch sein 3D-Muster aus. Aufpassen bei der Herstellung dieses Schneidebrettchens. Ihr müsst sehr genau arbeiten, sonst hat das Muster nicht den gewünschten 3D-Effekt.

3. in Pfeil- oder Haus-Form

Dieses Schneidebrettchen ist wahrscheinlich das, was von dieser Liste am einfachsten nachzumachen ist. Jedoch sieht es trotzdem einfach genial aus! Es ist aus einem einfachem unbehandeltem Stück Holz und etwas Olivenöl zur Versiegelung.

4. mit Mauer-Muster

Dieses Projekt ist definitiv anfordernder als die anderen in dieser Liste, jedoch lohnt es sich! Das Brettchen ist am Ende definitiv genauso widerstandsfähig wie eine Mauer und wird einige Jahre halten.

5. aus lokalem Holz

Dieses Schneidebrettchen ist etwas Besonderes. Es hat ein sechseckiges Muster aus lokalem Holz. Das bedeutet ihr könnt Holz aus eurer Region dafür verwenden und müsst es nicht zwingend kaufen.


Titelbild von https://pixabay.com/de/schneidebrett-messer-gehackte-925544/


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.