Benutzer Teilen

Veganer Schokoaufstrich aus Nusstresten – Rezept

x

Wir haben vor kurzem Nussmilch aus Haselnüssen selbst gemacht. Den Trester, der daraus entstanden ist, wollten wir natürlich nicht einfach entsorgen! Daher haben wir uns überlegt aus den Nussresten einen Schokoaufstrich zu zaubern. Der Aufstrich schmeckt super lecker und wir sind außerdem sehr stolz, dass wir unsere Reste sinnvoll weiterverarbeitet haben! Ihr könnt natürlich auch einfach Nüsse mixen und diese anstatt des Tresters verwenden, wenn ihr euren Schokoaufstrich selbst machen wollt. Viel Spaß beim Nachmachen!
Wir freuen uns, wenn ihr uns auf Facebook, Instagram oder Pinterest folgt! ☺️

Die Zutaten:

  • 200 g Nusstrester (bei uns aus Haselnüssen)
  • 50 g Haselnüsse
  • 8 Datteln und/oder Dattelsirup
  • 4 EL Kakaopulver
  • 150 ml vegane Milch
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 Vanilleschote

Schritt 1:

  • Vanillemark aus der Vanilleschote kratzen
  • Alle Zutaten – bis auf die Haselnüsse – mixen
  • Wenn euch der Aufstrich zu dickflüssig ist, könnt ihr auch mehr Milch dazugeben

Schritt 2:

  • Wenn ihr ganze Haselnüsse verwendet, dann hackt sie in kleine Stücke oder mixt sie kurz, damit kleine Stückchen entstehen.
  • Ihr könnt auch andere Nüsse verwenden
  • Nun röstet ihr die Haselnüsse ca. 7 min bei mittlerer Hitze in einer Pfanne oder einem kleinen Topf

Schritt 3:

  • Jetzt könnt ihr die gerösteten Haselnüsse unter die restliche Masse rühren
  • Wenn ihr es gerne süßer mögt, könnt ihr ein paar mehr Datteln dazu mixen, noch etwas Dattelsirup oder Ahornsirup unterrühren

Und fertig ist euer crunchy Schokoaufstrich!



Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.