Benutzer Teilen

Sieben wirkungsvolle Heilkräuter gegen Viren

x
Pizza Bibel

In den kalten Jahreszeiten ist eine Grippe-Welle so gut wie unumgänglich. Gerade in den nass-kalten Monaten von Oktober bis Februar infiziert man sich schneller mit Viren, als im Sommer. Gegen Bakterien helfen oftmals Antibiotika, bei Viren ist unser Immunsystem jedoch ziemlich auf sich allein gestellt. Um gegen Viren vorzugehen, helfen meist sogar Kräuter oder Pflanzen, die so gut wie jeder zuhause hat.
Wir haben heute für euch sieben wirkungsvolle Heilpflanzen rausgesucht, die Viren effektiv bekämpfen.

Ihr wollt nichts mehr von uns verpassen? Dann folgt uns auch gerne auf Facebook, Pinterest und Instagram.

  • Zitronenmelisse
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • Süßholz
  • Kapuzinerkresse
  • Salbei
  • Zistrose

1. Zitronenmelisse

Dieses antivirale Heilkraut hilft nicht nur als Tee gegen einen viralen Infekt wie eine Grippe oder Windpocken, sondern hilft auch als Inhaltsstoff einer Lippenpflege wunderbar gegen Lippenherpes.

2. Ingwer

Diese beliebte Wurzel hilft durch ihre Schärfe und die dadurch entstehende wärmende Wirkung dabei die Körpertemperatur zu erhöhen. Dadurch weiten sich die Gefäße, die Durchblutung wird angeregt und somit kann das Immunsystem gestärkt gegen die Viren vorgehen. Man kann auch präventiv einen Ingwertee genießen, um gar nicht erst krank zu werden.

3. Knoblauch

Knoblauch hat so gut wie jeder in seiner Küche. Drei Mal täglich zwei rohe Knoblauchzehen essen hilft wunderbar bei Husten oder einer Bronchitis. Um prophylaktisch einem viralen Infekt vorzubeugen, sollte man Knoblauch in seinen alltäglichen Speiseplan fest integrieren.

4. Süßholz

Süßholzextrakt verfügt über anti-virale, entzündungshemmende und Krampflösende Eigenschaften. Anwendung findet Süßholz sowohl bei schleimigem Husten, aber auch bei Magen-Darm Infektionen oder viralen Leberentzündungen wie Hepatitis.

5. Kapuzinerkresse

Die Kapuzinerkresse wird sowohl bei viralen, als auch bei bakteriellen Infekten genutzt. Sie hilft effektiv gegen Atemwegsinfektionen, grippale Infekte, Harnwegsinfekten oder Nebenhöhlenentzündungen. Dieses antivirale Kraut gilt außerdem als “natürliches” Antibiotikum.

6. Salbei

Salbei kann in vielerlei Arten angewandt werden. Ob als Tee, Dampfbad oder Lutschbonbon, Salbei wirkt antiviral und antiseptisch. Eingesetzt werden kann es gegen grippale Infekte, Zahnfleischentzündungen, Rachenentzündungen und sogar gegen Pickel.

7. Zistrose

Zistrose wird in der Medizin gegen HI- Viren, Influenza- und Ebolaviren eingesetzt. In Form von Tee könnt ihr Zistrose zu Vorbeugung und Behandlungen von Infektionskrankheiten, wie Grippen oder Erkältungen zu euch nehmen.


Titelbild von: https://pixabay.com/photos/mint-green-mint-plant-herbal-plant-1500452/


Registrier dich oder log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.