Benutzer Teilen

Gartenpflege im Frühling

x

Nach dem kalten, ermüdenden Winter ist es wieder an der Zeit: Die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf und der Frühling ruft zur Gartenpflege auf. Sobald ihr euch um die beschädigten Pflanzen gekümmert habt könnt ihr euren Garten auf das neue Jahr vorbereiten. Die ersten Vorkehrungen können schon getroffen werden wenn noch Schnee liegt, um Blumen Bäumen und Nutzpflanzen ein ideales Wachstum zu garantieren. Was ihr alles wissen müsst um die Flora und Fauna eures Gartens richtig in Fahrt zu bringen erfahrt ihr im folgenden Beitrag. Wir wünschen euch viel Spaß bei der Gartenpflege!

  • Was zur Gartenpflege im Frühjahr dazugehört
  • Aussaaten
  • Ziergarten
  • Nutzgarten
  • Rosenschnitt
  • Gartenkalender

1. Was zur Gartenpflege im Frühjahr dazugehört

Um euren Pflanzen den perfekten Start in die kommende Saison ermöglichen zu können, solltet ihr euch diese grundlegenden Tipps zur Gartenpflege im Frühjahr ansehen.

2. Aussaaten

Der beste Zeitpunkt um auszusäen ist im Frühling, da die richtigen Bedingungen gegeben sind. Die Erde enthält nun wenig Düngesalze und viel Feuchtigkeit.

3. Ziergarten

Sobald die Sauerkirsche im Garten blüht können auch Zierpflanzen und empfindliche Knollen gepflanzt werden. Lest hier nach welche Blumen ihr anpflanzen könnt.

4. Nutzgarten

Auch im Nutzgarten geht es richtig zur Sache. Legt schon im Frühjahr den Grundstein für eine ertragreiche Ernte.

5. Rosenschnitt

So bereitet ihr euren Gartenboden für die Rosenaufzucht vor und lernt alles wichtige über den idealen Rosenschnitt.

6. Gartenkalender

Zuletzt haben wir noch ein paar Tipps, die euch in den Monaten März, April und Mai helfen werden. Frühlingsblüher benötigen besondere Pflege.


Titelbild von Pixabay: https://pixabay.com/de/maigl%C3%B6ckchen-blume-flower-fr%C3%BChling-2160499/


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.