DIY Zahnpasta – 6 natürliche Varianten

In den letzten Jahren wurde herkömmliche Zahncreme aus dem Supermarkt ein stark umstrittenes Thema. Warum? Die Liste der chemischen Inhaltsstoffe ist lang und einige Inhaltsstoffe können den Zahnschmelz schädigen.  Ihr könnt euch jedoch eure Zahnpasta auch ganz einfach selber machen! Günstig, super schnell und mit natürlichen Inhaltsoffen habt ihr im Handumdrehen eine pflegende Alternative eure Zähne zu reinigen und zu schützen. Darüber hinaus schützt ihr die Umwelt wenn ihr diese DIY’s nachmacht, da bei der Wiederverwendung von alten Behältern kein neues Plastik produziert wird. Heute stellen wir euch 5 verschiedene Möglichkeiten vor eure eigene Zahncreme herzustellen. Also worauf wartet ihr noch? Los geht’s und viel Spaß beim Nachmachen!

  • Kokosöl
  • Kokosöl und Kurkuma
  • Aloe Vera
  • Kokos- Minz
  • Heilerde und Rosenblüteblätter
  • Aktivkohle

1. Kokosöl

Kokosöl ist ein natürliches Öl und wird oft in der Küche verwendet. Heutzutage wird es jedoch auch als Naturheilmittel in vielen Kosmetikprodukten verwendet und bietet eine gute Basis für die unterschiedlichsten Zahncreme- Rezepte.

2. Kokosöl und Kurkuma

Kokosöl und Kurkuma dienen nicht nur zur natürlichen Reinigung der Zähne- sondern auch dem natürlichen Bleaching. Zudem haben diese Produkte eine entzündungshemmende Wirkung. Schaut euch die Anleitung dazu hier an:

3. Aloe Vera

Mit der Heilpflanze Aloe Vera kann man ebenfalls eine schonende und natürliche Zahncreme ganz einfach selber herstellen. Gepflegte Zähne und ein frischer Atem möchte doch jeder haben! Überzeugt euch selbst und probiert die selbstgemachte Aloe Vera Zahnpasta aus!

4.Kokos- Minz

Für noch mehr frische könnt ihr eurer Kokosöl- Zahnpasta ein wenig Minzöl hinzufügen. Eine kostengünstige Alternative mit einer antibakteriellen und frischen Wirkung!

5. Heilerde und Rosenblütenblätter

Auch Heilerde und Rosenblütenblätter stellen eine mögliche Alternative dar, die Zähne schonend zu pflegen und Karies vorzubeugen. Mehr dazu findest Du hier:

6. Aktivkohle

Eine schwarze zahnpasta, welche die zähne weißer macht? Aktivkohle macht’s möglich! Sie ist in der Herstellung schnell, einfach und eine kostengünstige Variante zum Bleaching.


Titelbild von: https://pixabay.com/de/zahnpasta-zahnb%C3%BCrste-z%C3%A4hne-putzen-3067569/


Registrier dich oder log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.