Benutzer Teilen

Die Papierlaterne – Eine Bastelidee für Kinder

x
stylischer Adventskranz
stylischer Adventskranz

Die kalte Jahreszeit steht wieder vor der Tür! Wenn die Temperaturen sinken und die Tage kürzer werden, ist dies ein prima Anlass, es euch mit der Familie zuhause gemütlich zu machen und euch mit der Papierlaterne, als lustige Bastelaktivität, in vorweihnachtliche Stimmung zu bringen.😊

Papierlaterne
Papierlaterne

Recycelter Karton ist ein vielseitiges Material, das wir in der Regel alle irgendwo in unserem Haus verstaut haben. Warum nicht etwas Schönes daraus machen, anstatt es in die Mülltonne zu werfen? Holt die Kinder, nehmt die euch etwas Farbe und Deko zur Hand und lasst eurer Kreativität freien Lauf!

Zum Basteln dieser Laterne braucht ihr:

  • Eine Schere
  • Einen Bleistift
  • Einen leeren Saft- oder Milchkarton
  • Farbe, zum Beispiel Acrylfarbe
  • Einen Pinsel
  • Transparentpapier
  • Kleber
  • LED-Teelicht
  • Ein Stück Draht

Optional:

  • Wiggle Eyes (Kulleraugen)
  • Tisch- und Raumdekoration nach Wunsch
  • Glitzer und/oder Sticker

Und so geht‘s:

Schritt 1

Zu Beginn braucht ihr die Schere, einen Bleistift und einen leeren Getränkekarton. Wenn ihr wisst, wie groß eure Laternenfenster sein sollen, könnt ihr zunächst eine einfache Skizze auf den Karton zeichnen. Ihr müsst nicht allzu genau sein, denn ihr könnt die Skizze später gegebenenfalls wieder wegradieren, oder einfach beim Verzieren mit etwas Farbe übermalen!

Tipp: Wenn ihr nicht geübt im Zeichnen seid, könnt ihr euch diesen Schritt erleichtern, indem ihr ein Lineal nutzt, um ganz einfach grade Linien auf dem Karton einzuzeichnen

Schritt 2

Jetzt geht es an das Ausschneiden!

Schneidet den Getränkekarton in etwa zwei Drittel der Höhe durch und schneidet dann in jede der vier Seiten ein Fenster.

Schneidet 4 Streifen aus Transparentpapier zurecht, indem ihr den Getränkekarton einfach auf das Transparentpapier legt und diesen als ungefähre Vorlage für die Größe der Streifen verwendet. Danach klebt ihr die Streifen mit etwas Kleber an die Innenseiten des Getränkekartons.

Tipp: Je nachdem, wie schnell der Kleber trocknet, wird es später etwas schwieriger das Transparent zurecht zu zupfen. Es ist daher ratsam, beim Ankleben darauf zu achten, ein bisschen Spannung auf dem Transparentpapier zu halten, um Knicke im Fenster zu vermeiden. Außer natürlich, ihr wollt es extra ausprobieren, dann nur zu!

Schritt 3

Jetzt ist es Zeit zu malen und zu dekorieren. Hier könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen! In diesem Beispiel haben wir erstmal weiße Acrylfarbe als Grundierung aufgetragen, um uns im weiteren Verlauf inspirieren zu lassen.

Danach haben wir uns etwas Tischdekoration genommen und diese in den jeweiligen Ecken des Getränkekartons befestigt.

Tipp: Wenn ihr, wie in diesem Fall, Dekoration mit drahtigen Elementen verwendet, könnt ihr diese einfach und unkompliziert an die Wände dranklemmen.

Wenn ihr mögt, könnt ihr der Laterne nun etwas Persönlichkeit verleihen, indem ihr sie mit Gesichtsmerkmalen verseht. Wir haben dafür ein paar Kulleraugen mit Kleber auf das Transparentpapier aufgetragen.

Wenn ihr die Sache etwas aufpeppen und zum Beispiel eure ganz individuellen, bunten Gesichtsausdrücke oder Muster kreieren wollt, dann nur zu!

Wenn alles soweit getrocknet ist, könnt ihr eure Laterne mit zum Beispiel Glitzer, Stickern oder Farben eurer Wahl aufwerten. In diesem Beispiel haben wir die Laterne mit Glitzer geschmückt. Dafür tragt ihr etwas Kleber auf die Wände des Getränkekartons auf und stäubt beliebig viel Glitzer darüber.

Tipp: Macht dies am besten an einem Ort, der auch mal etwas schmuddelig werden darf, da die Glitzerpartikel in der Luft herumfliegen könnten.

Schritt 4:

Im letzten Schritt pikst ihr an zwei gegenüberliegenden Stellen am oberen Teil der Kartonwand jeweils ein kleines Loch. Dann nehmt ihr euch ein Stück Draht und steckt die jeweiligen Enden durch die Löcher. Dies dient als Halterung zum tragen, oder um die Laterne später an einem schönen Platz aufhängen zu können.

Und voila! Schon habt ihr im Handumdrehen eure ganz individuelle Laterne kreiert! Diese kann – ob mit oder ohne Teelicht – ganz wunderbar als Deko genutzt werden, oder auch um den St. Martinszügen zu gedenken, die normalerweise um diese Jahreszeit herum stattfinden würden.

Hat euch diese Bastelidee Freude bereitet und ihr habt Lust auf noch mehr spaßige Bastelprojekte? Schaut euch hier weitere ausgefallene Basteltipps an, um tolle Ideen für Kinder zu finden!

Dieser Artikel ist in einer Kooperation mit Babysits entstanden. Babysits ist eine Online-Babysitting-Plattform, die Eltern und Babysitter sowohl verbindet als auch unterstützt.

Außerdem gibt es hier verschiedenste Rezepte und alle möglichen Tipps und Tricks für Eltern und Babysitter zu finden. Mit 3171 aktiven Babysittern auf der Seite, ist garantiert immer der passende in deiner Nähe verfügbar. 🤗

Vor allem zur aktuellen Situation eignet sich Babysitten aus der Ferne perfekt. Das ist zum Beispiel sehr hilfreich, wenn die Eltern im Homeoffice sind. Durch Videoanrufe können die Babysitter zusammen mit den Kindern Hausaufgaben erledigen, mit ihnen basteln, neue Instrumente lernen und vieles mehr. Wenn ihr noch mehr darüber erfahren wollt, schaut doch gerne mal auf Babysits.at vorbei.
Werde heute noch zum Babysitter oder finde den passenden für dein Kind!💞 👶🏽


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.