Das Lebkuchenherz - 5 süße DIYs zum Oktoberfest-Klassiker

Lebkuchenherzen findet man zur Oktoberfestzeit einfach überall. Es gibt sie mit den unterschiedlichsten Schriftzügen und Farben, sodass jeder das Passende für sich finden kann. Oft werden sie verschenkt, sei es an den Partner, die Eltern oder den Bruder. Jeder freut sich über ein persönliches Lebkuchenherz. Wir haben für euch 5 süße DIYs zum Oktoberfest-Klassiker, mit denen ihr passende Dekoration und eigene Lebkuchenherzen machen könnt.

• gehäkelte Schlüsselanhänger
• Kekse
• Dekokissen
• Rezept
• gehäkelter Geldbeutel

1. gehäkelte Schlüsselanhänger

Mit diesen kleinen süßen Schlüsselanhängern könnt ihr euch perfekt auf das Oktoberfest einstimmen. Neben dem kleinen süßen Lebkuchenherz gehören auch noch ein Bierkrug und eine Brezel dazu.

2. Kekse

Wer Lebkuchen nicht so gerne isst, der kann auf dieses Keksrezept zurückgreifen. Sie sehen aus wie kleine Lebkuchenherzen und können auch so verziert werden.

3. Dekokissen

Lebkuchenherzen können aufgrund ihrer charakteristischen Farbe und Form auch sehr gut für ein Kissenmotiv genutzt werden. Am besten benutzt ihr dafür bunten Filz, um das Kissen passend zu verzieren und einen schönes Ergebnis zu erzielen. Anschließend könnt ihr es als Deko auf euer Bett oder Sofa legen.

4. Rezept

In dieser Liste darf natürlich ein Rezept für richtige Lebkuchenherzen nicht fehlen. Als Verzierung könnt ihr Zuckermasse oder fertige Zuckerdekorationen aus dem Supermarkt nehmen. Wie ihr das Herz verziert bleibt ganz euch überlassen. 🙂

5. gehäkelter Geldbeutel

Auf dem Oktoberfest ist es immer schwierig sein Geld zu verstauen. Mit diesem handlichen gehäkelten Geldbeutel habt ihr immer einen sicheren Aufbewahrungsort und er passt zum restlichen Outfit.


Wenn ihr noch mehr zu dem Thema lesen wollt könnt ihr hier gucken:

Hinterlasst uns einen Kommentar wie es euch gefallen hat und mit neuen Anregungen zu allem was euch interessiert.

Besucht uns auch in den Sozialen Netzwerken um immer auf dem neusten Stand zu sein.