Benutzer Teilen

5 DIYs mit LED-Stripes für eine coole Beleuchtung

x
stylischer Adventskranz
stylischer Adventskranz

LEDs sind klein und deshalb können sie ganz einfach ungesehen in Dekorationen verarbeitet werden. In jedem gut sortierten Baumarkt kann man heutzutage LED-Stripes kaufen, mit denen man ganz leicht selbst solche Dekoartikel nachbauen kann. Bei der großen Auswahl von Farben könnt ihr mit der richtigen Beleuchtung eine schöne Atmosphäre für eure Räumlichkeiten erzeugen und sie auch noch schön “verpacken”. Wir haben euch 5 DIYs mit LED-Stripes rausgesucht, mit denen ihr euch eure neue coole Zimmerbeleuchtung einfach selber bauen könnt!

  • Holzlatte
  • Wandstreifen
  • Schriftzug
  • Wolke
  • Sternenhimmel

1. Holzlatte

Die Holzlatte ist ein einfaches Standlicht, das ihr in jedes Zimmer stellen könnt. Wenn ihr euch noch weiter kreativ ausleben wollt, malt die Holzlatte noch an oder verziert sie anderweitig. Das Standlicht eignet sich besonders gut für gemütliche Fernsehabende, wenn man noch Licht braucht, aber das Deckenlicht zu hell ist.

2. Wandstreifen

Mit den LED-Stripes in der Wand könnt ihr einen dunklen Flurbereich ausleuchten oder auch das Treppenhaus in der Nacht sicherer machen. Die LED-Streifen stören nicht, da sie direkt in die Wand eingearbeitet werden und so nicht abstehen können. Die unterschiedlichen Farben sorgen dann für eine schöne Beleuchtung.

3. Schriftzug

So ein LED-Schriftzug erinnert ein wenig an die Beleuchtung der Geschäfte in Einkaufsstraßen, aber ihr könnt daraus auch eure ganz persönliche Wanddeko machen. Egal ob nur euer Anfangsbuchstabe oder ein ganzes Wort, mit der richtigen Länge des LED-Stripes könnt ihr die schönsten Schriften formen.

4. Wolke

Die LED-Wolke eignet sich wohl am besten als Schlafzimmerbeleuchtung. Sie ist ideal, um sie über das Bett zu hängen und die richtige Stimmung zum Schlafen zu schaffen. Unter dieser Wolke kann bestimmt jeder gut träumen.

5. Sternenhimmel

Unter dem Sternenhimmel einzuschlafen ist sicher der Wunsch von vielen, aber gemacht haben es nur wenige. Wir wollen dem Rest eine andere Methode vorstellen: Die Sternenhimmel Deckenbeleuchtung. Die Sterne können in den unterschiedlichsten Farben leuchten und ihr könnt euch genau die Sternenbilder ansehen, die ihr sehen wollt!


Titelbild von: https://unsplash.com/photos/KBEd-63KvlQ


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.