Benutzer Teilen

Kaputte Lieblingssocken wie neu!

x

Hallo, hier ist Ella. Kennt ihr das auch: Ausgerechnet die allerallerliebsten selbstgestrickten Socken werden mit der Zeit “fadenscheinig”! Bei mir werden sie immer unter dem Fußballen dünn, bei anderen geht die Ferse kaputt. Heute zeige ich euch, wie ihr es verhindern könnt, die Socken endgültig zu entsorgen und noch lange Freude daran zu haben. Total cooles Upcycling!

Material:

  • ein Nadelspiel in der entsprechenden Stärke
  • ein Rest Wolle

So geht’s:

Zunächst fädelst du mindestens 4 – 5 Reihen oberhalb der dünnen Stellen die Maschen der Socke auf. Dazu nimmst du die eine Stricknadel und stichst diese in eine Masche. Das machst du mit ein paar Maschen dieser Reihe. Dann schneidest du eine darüber liegende Masche auf und ziehst den Faden durch die bereits aufgenommenen Maschen. Jetzt kannst du die weiteren Maschen nach und nach auf die Nadeln nehmen und gleichzeitig die kaputte Spitze ablösen.

Wenn du alle Maschen aufgenommen hast, strickst du einfach diesen Teil inkl. Spitze neu!

Fertig sind deine neuen alten Socken!

Titelbild: Pixabay


Registrier dich oder log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.