Benutzer Teilen

DIY Einhorn aus Papier selber basteln!

x
stylischer Adventskranz
stylischer Adventskranz


Hallo Leute! 😉
Freut mich, dass ihr wieder dabei seid. Heute habe ich etwas ganz, ganz tolles für euch. Ich hatte euch ja schon ein schönes DIY zu der Einhorn-Krone verfasst und nun soll es in diesem Artikel um ein weiteres Einhorn-DIY gehen. Diesmal möchte ich euch eine Anleitung zu einem eleganten und majestätischen Papier-Einhorn vorstellen. 🙂
Die Idee kam mir, als ich auf Pinterest einige interessante Papercraft Ideen fand. Das ist wirklich ein sehr interessantes Handwerk und mir war gar nicht bewusst, was für tolle Sachen sich mit Papier zaubern lassen. In meiner Neugier habe ich einige davon direkt selbst ausprobiert. Zugegeben: Es ist etwas kompliziert gewesen, aber als ich den Bogen raus hatte, lief alles wie geschmiert. Und das hat mir so gut gefallen, dass ich gerne selbst eine solche Anleitung machen wollte. Also habe ich mich an meinen Schreibtisch begeben und viele Ideen aufgeschrieben und skizziert. Es war etwas kniffelig, doch letztendlich habe ich es geschafft und eine gute Vorlage für euch erstellt, die ihr mit etwas Geduld dann zu einem schönen Einhorn zusammenfalten und -kleben könnt.
Ich habe euch dazu die Vorlage  hier hochgeladen und dort findet ihr das Einhorn in drei verschiedenen Farben. Also warten wir nun nicht länger und fangen an 🙂

Für das Einhorn braucht ihr:

  • Die Papier-Einhörner zum Ausdrucken
  • etwas Kleber
  • eine Schere
  • und eventuell ein Falzbein

Schritt 1:

Für den ersten Schritt müsst ihr natürlich wieder einmal alles ausdrucken. Ist doch klar 😉 Ich drucke mir dazu das pinke Einhorn auf festem DIN A3 Papier aus, weil ich dieses Mal ein ganz großes Einhorn basteln möchte, aber ihr könnt es natürlich auch auf DIN A4 ausdrucken.
Dann lege ich mir noch meine Schere, den Kleber und das Falzbein bereit.


Schritt 2:

Nun schneide ich das Einhorn sauber aus, so dass kein weisser Rand mehr zu sehen ist und lege mir die verschiedenen Teile des Einhorns dann gut beiseite, um sie nicht zu verlieren. Ich habe also nun den Körper, den Kopf, den Schwanz und natürlich das wunderschöne Horn ausgeschnitten.


Schritt 3:

Bevor wir das Einhorn zusammenkleben, müssen wir die Vorlage zunächst einmal an den eingezeichneten Linien falten und knicken, damit wir das Einhorn schon mal in eine grobe Form bringen. Dazu nehme ich mir gerne ein Falzbein zur Hilfe. Man kann schon langsam erkennen, was es werden soll 🙂 Im nächsten Schritt können wir dann anfangen die Teile für das Kleben vorzubereiten.


Schritt 4:

Wie ihr wahrscheinlich bemerkt habt, sind einige Flächen des Einhorns mit einem feinen Linienmuster versehen. Diese stellen die Klebeflächen dar. Ich habe euch dazu eine Klebeanleitung erstellt, die einen genaueren Überblick dazu gibt, wie geklebt wird. Es sieht auf den ersten Blick etwas kompliziert aus, aber ich werde es euch erklären. Diese könnt ihr euch auch hier herunterladen: Klebeanleitung.


Ich fange mit dem Körper des Einhorns an und drehe es zunächst auf die andere Seite, sodass ich die weisse, unbedruckte Fläche vor mir habe. Nehmt nun die Klebeanleitung zur Hand. Ich zeichne mir die bereits gefalteten Flächen mit einem Bleistift so ein, wie sie auf der Klebeanleitung zu sehen sind, damit ich gleich weiß welche Teile ich miteinander verbinden muss.


Schritt 5:


Körper & Kopf

Danach kann ich endlich mit dem Kleben anfangen. Ich beginne nun mit der ersten Klebefläche und gebe dazu nun etwas Kleber auf die farbige Seite der Stelle, die ich mit einer 1 markiert habe und verbinde diese mit der anderen Fläche, die ebenfalls eine 1 hat. Danach mache ich weiter mit der zweiten Klebefläche mit der 2 und verbinde diese ebenfalls mit der anderen 2. Dies mache ich solange, bis ich mit allen 17 Klebeflächen durch bin.

Wenn ihr damit fertig seid, dann solltet ihr nun schon einen Teil vom Einhorn erkennen können.

Das Gleiche mache ich noch für den Kopf vom Einhorn. Ich zeichne mir wieder die Klebestellen auf der Rückseite ein und klebe den Kopf zusammen. Für den Kopf habe ich diesmal Buchstaben verwendet, um nicht durcheinander zu kommen. Aber es funktioniert genau so, wie mit den Zahlen. A wird auf A geklebt und B auf B und so weiter. Die Klebeflächen X,Y und Z brauchen wir erst später. Diese werden jetzt noch nicht verklebt.

Das Horn

Dann fehlen nur noch das schöne Horn und der Schwanz vom Einhorn. Das Horn ist ganz schnell zusammengeklebt. Dazu zeichne ich mir diesmal nichts auf der Rückseite ein, da es wirklich nur ein paar kleine Schritte sind.


Der Schwanz

Den Schwanz klebe ich als letztes zusammen. Dazu klebe ich die zwei lilafarbenen Flächen gegeneinander und passe dabei auf, dass ich die rosa farbigen Flächen noch nicht mit Kleber bestreiche. Diese brauche ich später erst, um den Schwanz am Einhorn befestigen. Wenn ich den Schwanz nun soweit zusammengeklebt habe, schneide ich ihn noch einmal ein bisschen nach, um die unschönen weißen Flächen zu entfernen.

Wenn ich damit fertig bin, habe ich nun alle Teile des Einhorns und lege mir diese zurecht. Diese müssen nun noch miteinander verbunden werden. Damit werden wir jetzt im nächsten Schritt beginnen!!

Kontrolliert vorher noch mal, ob alles vorhanden ist und richtig zusammengeklebt ist. 😉


Schritt 6:

Jetzt wird es spannend! Denn nun werden die einzelnen Teile zu einem prächtigen Einhorn zusammengeklebt. Ich fange dabei mit dem Kopf an. Jetzt bestreiche ich die Flächen, die auf der Klebeanleitung mit X,Y und Z markiert sind mit Kleber ein und befestige den Kopf am Körper des Einhorns.


Danach nehme ich mir den Schwanz, klappe die beiden rosa farbigen Flächen auseinander und schmiere Kleber auf die weiße Seite. Dann befestige ich auch den Schwanz am Einhorn.


Noch sieht es aus wie ein normales Pferd aber jetzt kommt noch das Horn, damit es nun zum Einhorn wird. Ein bisschen Kleber auf die Klebefläche und dann positioniere ich das Horn schön auf der Stirn des Pferdes.


Schritt 7: Geschafft!

Wir haben es geschafft!! 🙂
Wir haben uns ein eigenes Einhorn gebastelt. Sieht es nicht wunderbar aus? Ich hoffe ihr seid gut mitgekommen, da es ja doch ein bisschen kompliziert war. Aber das Ergebnis ist dafür umso besser!! Ich denke dieses Einhorn wird nun einen schönen Platz auf meinem Schreibtisch finden.

PS: Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir auch gerne eure Einhörner zeigen oder bei DIY-Family auf die Facebook-Pinnwand posten. Ich würde mich freuen zu sehen, wie schön eure Einhörner geworden sind.



Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.