Benutzer Teilen

Geschenke zur Geburt – sinnvoll und individuell

x

Süße Babyschühchen – vielleicht auch selbst gehäkelt – werden gern verschenkt. (Quelle: unsplash.com @ Kelly Sikkema (CCO Creative Commons)

Wenn ein Baby geboren wird …

Die Geburt eines Kindes ist ein ganz besonders Ereignis – nicht nur für die werdenden Eltern, sondern auch für Verwandte und Freunde. Immer wieder stellt sich dabei auch die Frage: „Was soll ich zur Geburt schenken?“. Klassiker unter den Geschenken zur Geburt sind Windeltorten. Doch es gibt noch viele andere tolle Geschenkideen, die nicht nur praktisch und sinnvoll, sondern auch originell sind. Wir verraten euch, was bei Eltern gut ankommt. Auch bei Babelli findet ihr weitere schöne Anregungen für Geschenke zur Geburt. Denn es gibt so viel mehr als Windeltorten.

So findet ihr das richtige Geschenk

Überlegt euch bei der Suche nach einem passenden Geschenk zur Geburt, was Baby oder Eltern tatsächlich gebrauchen können. Denn auch wenn ein Geschenk originell ist – nicht immer ist es auch sinnvoll. Sprecht deshalb zunächst mit den jungen Eltern, ob sie vielleicht etwas Bestimmtes benötigen. Außerdem ist es empfehlenswert, sich mit Verwandten und Freunden abzusprechen, um doppelte Geschenke zu vermeiden. Bringt also in Erfahrung, was die Eltern bereits besorgt haben und was noch fehlt.

In den meisten Fällen handelt es sich bei Geschenke zur Geburt um Dinge, die direkt für das Baby sind. Hier solltet ihr darauf achten, dass die Qualität wirklich gut ist. Hochwertige Kleidung aus Baumwolle oder Spielzeug aus Holz sind immer gern gesehen. Am besten achtet ihr auf bekannte Gütesiegel, zu denen bei Kleidung und natürlich auch Babykleidung beispielsweise auch Öko-Tex Standard 100 gehört.

Geschenke zur Geburt – Was kommt gut an?

Es gibt unzählige Geschenkideen, mit denen wir euch sicherlich begeistern können. Was ihr letztlich verschenkt, ist natürlich eure Entscheidung. Einige Dinge kommen bei Eltern aber immer gut an. Welche das sind, erfahrt ihr jetzt.

Windeltorten

Beginnen wir mit dem wohl typischsten Geschenk zur Geburt: die Windeltorte. Diese könnt ihr ganz einfach selbst zaubern. Ob in klassischer Tortenform oder auch in Form von Teddy, Motorrad oder Kinderwagen – mit der Windeltorte schenkt ihr nützliche Dinge, die Eltern für ihr Baby immer gebrauchen können. Bevor ihr euch an die Gestaltung macht, bringt zunächst in Erfahrung, was die Eltern bevorzugen. Während die einen Eltern Wegwerfwindeln benutzen wollen, mögen andere vielleicht Stoffwindeln. Habt ihr diese Frage geklärt, könnt ihr eurer Kreativität freien Laufen lassen.

Babykleidung

Babys wachsen rasant. Deshalb benötigen Eltern ganz sicher auch Babykleidung. Hier solltet ihr euch unbedingt mit den Eltern absprechen, was sie wirklich benötigen. Ist das geklärt, dann eignen sich Strampler und Bodys besonders gut. Seid ihr geschickt im Umgang mit Wolle und könnt stricken? Dann könnt ihr für das Baby auch süße Schühchen anfertigen. Wer nicht ganz so kreativ ist, kann zu Kleidung mit lustigen Sprüchen greifen.

Stofftiere

Kuscheltiere sind für Kinder immer auch mit einem Stück Geborgenheit verbunden. Viele Kuscheltiere begleiten die Kinder eine lange Zeit. Der Handel hält eine Vielzahl an geeigneten Kuscheltieren für Babys bereit, die aus hochwertigen Materialien bestehen. Auch hier könnt ihr mit ein bisschen Geschick auch selbst kreativ werden. Mit etwas Erfahrung im Nähen lassen sich aus Stoffresten süße Kuscheltiere nähen. Achtet dabei auf die Verwendung von hochwertigen Materialien, denn Babys nehmen alles in den Mund.

Babyspielzeug

Am Anfang benötigen Babys noch nicht wirklich Spielzeug. Allerdings spricht nichts dagegen, es zu verschenken. Achtet aber auch hier auf die Qualität. Und denkt auch an die Eltern. Schenkt kein Spielzeug, das laute Geräusche macht. Als sinnvoll erweisen sich Greiflinge, Fühlbücher, Mobiles oder auch Spielbögen.

Greiflinge aus hochwertigen Materialien wie Holz regen die Fantasie der kleinen Erdenbürger an (Quelle: pixabay.com @ Jasmin777 (CCO Creative Commons)

Schnullerketten

Nicht wenige Eltern geben ihrem Baby zur Beruhigung einen Schnuller. Eine Schnullerkette ist deshalb ein durchaus sinnvolles Geschenk. Immerhin verhindert sie, dass der Schnuller auf den Boden fällt oder gar verloren geht. Achtet beim Kauf auf eine sichere Verarbeitung und Schadstofffreiheit!

Gemeinschaftsgeschenke

Kinder kosten Geld. Das ist eine Tatsache. Viele Eltern freuen sich deshalb auch über sogenannte Gemeinschaftsgeschenke. Dabei handelt es sich meist um so nützliche Dinge wie Kinderwagen oder -buggy, Kindersitz für das Auto, ein Baby- oder Kinderbett oder auch einen Hochstuhl. In diesem Fall solltet ihr euch am besten mit Verwandten und Freunden zusammentun.

Personalisierte Geschenke

Sie sind so individuell wie der neue Erdenbürger selbst – personalisierte Geschenke. Wenn ihr den Namen des Neugeborenen kennt, dann könnt ihr nützliche Dinge wie

  • Babydecken,
  • Handtücher,
  • Lätzchen oder auch
  • Kleidung

mit diesem besticken lassen. Das verleiht eurem Geschenk eine persönliche Note.

Nützliche Helferlein

Früher oder später werden Eltern einige Dinge für die Babypflege benötigen. Dazu gehören

  • Pflege- und Wundcreme,
  • Babyöle (Massageöl gegen Blähungen),
  • Babyduschbad oder -shampoo sowie
  • Heilwolle.

Beschenkt auch die Eltern

Vergesst bei der Wahl eurer Geschenke die Eltern nicht! Denn auch für sie beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Bücher

Auch Eltern müssen sich in die neue Situation einfinden. Deshalb können Bücher ein tolles Geschenk sein. Elternratgeber sind durchaus hilfreich und können lange Freude bereiten.

Stillutensilien

Entscheidet sich die Mama, ihr Baby zu stillen, könnt ihr einige Dinge verschenken, die dabei eine Erleichterung sind. Dazu gehören Stillkissen, Stillhemden, ein Stillschal oder auch Stilltee. Doch Vorsicht: Ihr könnt hier auch in ein Fettnäpfchen treten! Sprecht darüber unbedingt erst mit der Mama.

Gutscheine

Gerade in der ersten Zeit sind Gutscheine eine besondere Hilfe für die frischgebackenen Eltern. Als nützlich erweisen sich Gutscheine für:

  • Kochdienste,
  • Putzdienste und Hilfe im Haushalt,
  • Einkaufsdienste oder auch
  • Babysitten.

Auch Gutscheine für einen Wellness-Tag kommen bei jungen Eltern gut an.

Darf es etwas Ausgefallenes sein?

Ihr könnt die frischgebackenen Eltern auch mit einem ganz ausgefallenen Geschenk überraschen. Ein Kinder-Fotoshooting oder ein „Bäumchen in der Dose“ gehören wohl zu den unvergesslichen Geschenken, mit denen ihr den Eltern eine Freude bereitet.


Registrier dich or log dich ein um an einem spannenden Gedankenaustausch teilzunehmen.