5 fantasievolle DIY-Ideen für eure Spielkarten

Spielkarten gibt es in jedem Haushalt und oft sind direkt mehrere Decks vorhanden. Egal ob Quartett, Mau-Mau oder Rommé, jeder hat schon einmal damit gespielt. Die Spielkarten sehen dazu sehr künstlerisch aus und jede Bildkarte hat ihren individuellen Stil. Als Kind konnte man sich damit stundenlang die Zeit vertreiben, ohne dass es langweilig wurde.

Wir wollen euch heute mit unseren 5 fantasievollen DIY-Ideen für eure Spielkarten zeigen, wie ihr euch das außergewöhnliche Design der Spielkarten zu Nutzen machen könnt oder euch das Spielen mit Karten erleichtert. Wir sind absolut begeistert!

• Kette
• Kartenhalter
• Spielkartenetui
• Stick-Spielkarten
• 52 Dinge…

1. Kette

Mit dieser Kette kann sich jeder Kartenspiel-Fan ein zu ihm passendes Accessoire kreieren. Sucht euch einfach eure Lieblingskarte aus und schon könnt ihr ganz einfach und schnell zu einem schönen Ergebnis kommen. Damit habt ihr auf jeden Fall einen Hingucker für euch gebastelt!

2. Kartenhalter

Gerade bei Spielen mit vielen Karten, wie zum Beispiel Rommé, ist die Hand irgendwann so voll damit, dass man nicht mehr weiß wohin mit den ganzen Karten. Dafür kann dieser DIY-Kartenhalter Abhilfe verschaffen. Er ist ganz einfach zu nähen und kann nach euren Wünschen gestaltet werden.

3. Etui

Es kann ganz schnell passieren, dass die Plastikbox eures Kartenspiels kaputt geht und dann die Karten lose im Schrank herumfliegen. Um das Große Chaos zu vermeiden und dafür zu sorgen, dass ihr auch keine Karten verliert, ist ein Etui die richtige Alternative. So sind die Karten sicher verstaut und bleiben an ihrem Platz.

4. Stick-Spielkarten

Normale Spielkarten sind aufgrund ihrer Größe manchmal gar nicht so leicht zu halten, wenn man ein paar mehr auf der Hand hat. Stick-Spielkarten dagegen sind handlich und können von euch individuell gestaltet werden. Jedes Kind kann damit zurecht kommen und sie zum Spielen verwenden!

5. 52 Dinge...

Aus einem 52er Kartenspiel kann man ganz leicht ein schönes Valentinstagsgeschenk oder auch ein Geburtstagsgeschenk kreieren. Überlegt euch einfach 52 Gründe, weshalb ihr die beschenkte Person liebt oder mögt und schon habt ihr ein selbst gemachtes, von Herzen kommendes Geschenk.


Wenn ihr noch mehr zu ähnlichen Themen lesen wollt könnt ihr hier gucken:

Hinterlasst uns einen Kommentar wie es euch gefallen hat und mit neuen Anregungen zu allem was euch interessiert.

Besucht uns auch in den Sozialen Netzwerken um immer auf dem neusten Stand zu sein.